Immer wieder Unfallflucht – Verkehrsinsel beschädigt, Außenspiegel rasiert

Konnersreuth/Mitterteich. Im Bereich der Polizeiinspektion Waldsassen gab es wieder mehrere Fälle von Fahrerflucht.

Vandalismus Pleystein Polizei 1 Auto Spiegel Schaden Autospiegel Außenspiegel
Symbolbild: Polizei Vohenstrauß

Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Arzberger Straße in Konnersreuth ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine BMW-Fahrerin (30) wollte ihr Kind in den Kindergarten bringen. Hierzu stellte sie ihren Wagen gegenüber des Kindergartens ab. Als die Frau zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie, dass ihr linker Seitenspiegel beschädigt wurde.

Eine Zeugin gab an, dass ein schwarzer Toyota mit Marktredwitzer Zulassung gegen ihren Spiegel fuhr. Am Toyota brach dabei der rechte Außenspiegel. Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Am BMW entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Verkehrsinsel beschädigt

Einen größeren Schaden dürfte sich ein Skoda-Fahrer am Donnerstagabend in Mitterteich zugezogen haben. Der bislang Unbekannte befuhr die Tirschenreuther Straße stadtauswärts und fuhr dabei über eine Verkehrsinsel. Hierbei verursachte der Unbekannte einen Schaden von rund 500 Euro an der Verkehrsinsel und einem Verkehrszeichen. Ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern, entfernte auch er sich von der Unfallstelle.

Zeugen gesucht

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Waldsassen unter der Telefonnummer 09632 / 849-0.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.