Gesundheit

Impfzentrum-Außenstellen ab Freitag geschlossen: Impfbus tourt durch Region

Likes 0 Kommentare

Nordoberpfalz. Zahlreiche Nordoberpfälzer sind bereits einmal geimpft. Mit Hilfe der mobilen Impfstation sollen noch mehr dazukommen. Währenddessen schließen die Außenstellen Vohenstrauß und Pressath.

Bereits 129.355 Erstimpfungen gegen das Coronavirus wurden in der nördlichen Oberpfalz bereits verabreicht. In dieser Woche ist im Rahmen einer Sonderimpfaktion auch das mobile Impfteam wieder unterwegs.

Erst- und Zweitimpfungen ohne Termin sind weiterhin im Impfzentrum Weiden Montag bis Samstag jeweils von 10 Uhr bis 16 Uhr möglich. Wie Sprecher Thomas Rauch vom Impfzentrum weiter mitteilt, sind die Außenstellen in Pressath und Vohenstrauß ab dem 17. September 2021 geschlossen.

Sonderimpfaktionen im Landkreis Neustadt/WN

Zudem möchten wir auf folgende Sonderaktionen in der kommenden Woche (mit den Impfstoffen BionTech und Johnson&Johnson) hinweisen:

  • 16.09.2021 Kirchenthumbach, Turnerplatz, Buchbergerstraße 13 Uhr bis 19 Uhr
  • 17.09.2021 Weiden, NOC Macerataplatz 13 Uhr bis 18 Uhr
  • 19.09.2021 Vohenstrauß, Stadthalle 10 Uhr bis 18 Uhr
  • 20.09.2021 Weiden, E-Center Luger / Generationenmarkt 13 Uhr bis 16 Uhr
  • 21.09.2021 Eschenbach, Edeka Kirchenthumbacher Straße 13 Uhr bis 16 Uhr
  • 22.09.2021 Parkstein, Firma Witron 13 Uhr bis 16 Uhr
  • 24.09.2021 Weiden, NOC Macerataplatz 13 Uhr bis 18 Uhr

Im Impfzentrum Weiden (nicht bei den oben genannten Sonderaktionen) sind auch Drittimpfungen für folgende Personengruppen, deren vollständige Immunisierung länger als sechs Monate zurückliegt, möglich:

  • Personen Ü80
  • Hochrisikopatienten (zum Beispiel Altenheimbewohner/innen bzw. fragile Hochbetagte, Immunsupprimierte durch Erkrankung und/oder Medikation, aktive Tumorbehandlung, Organtransplantierte, Stammzell- beziehungsweise Knochenmarktransplantierte [innerhalb von zwei Jahren nach dem Verfahren], fortgeschrittene bzw. unbehandelte HIV-Infektion).
  • Personen die beruflich in regelmäßigem Kontakt mit Infektiösen Menschen stehen (ambulante und stationäre Pflege, (zahn-)medizinisches Personal ambulant und stationär, Personal des Rettungsdienstes, mobile Impfteams, pädagogisches Personal, personennahe Dienstleistung)

Die Drittimpfung kann nur erfolgen, wenn die Zugehörigkeit zu einer der oben genannten Personengruppen und die vorausgehenden Impfungen (Vorlage Impfpass oder EU-Impfzertifikat) nachgewiesen werden können.

Leider ist für eine Drittimpfung keine vorherige Terminvergabe über das System BayIMCO möglich. Die Impfungen können somit nur ohne Terminvergabe in der Zeit von Montag bis Samstag zwischen 10 Uhr und 16 Uhr erfolgen.

Konkrete Impfzahlen aus den Landkreisen/der Stadt

Stand: 16.09.2021

Stadt Weiden und Landkreis Neustadt/WN

  • Impfungen im Impfzentrum
    • Erstimpfungen: 55.745
    • Zweitimpfungen: 52.241
    • Drittimpfungen: 231
  • Impfungen Hausärzte
    • Erstimpfungen: 9.494 (Weiden); 19.342 (LK Neustadt/WN)
    • Zweitimpfungen: 9.548 (Weiden); 20.206 (LK Neustadt/WN)
    • Drittimpfungen: 33 (Weiden) 116 (LK Neustadt/WN)

Landkreis Tirschenreuth:

  • Impfungen gesamt: 84.920
    • Im Impfzentrum:
      • Erstimpfungen: 32.098
      • Zweitimpfungen: 29.426
    • Hausarztimpfungen:
      • Erstimpfungen: 11.638
      • Zweitimpfungen: 11.758
  • Impfquote (Erstimpfungen inkl. Hausärzte): 61,13 Prozent
  • Impfquote (Zweitimpfungen inkl. Hausärzte): 57,56 Prozent

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.