Rathaus

Inzidenz in Weiden unter 100: Was bedeutet das?

Likes 0 Kommentare

Weiden. Ein kleiner Lichtblick in Weiden: Aktuell liegt die Inzidenz in Weiden knapp unter 100. Hat das schon Auswirkungen? Leider bleibt das noch abzuwarten.

Weidens Inzidenzwert liegt aktuell bei 98,3. Bürgermeister Lothar Höher hofft, dass der Trend nach unten anhält. Bild: WeidenWebcam.

Wie die Sprecherin der Stadt Weiden, Roswitha Ruidisch, mitteilt, hat die Stadt Weiden nach Angaben des RKI einen Inzidenzwert von 98,3 erreicht. Über diesen Wert freut sich Bürgermeister Lothar Höher: „Ich danke allen Bürgerinnen und Bürgern für die Disziplin in den letzten Wochen und Monaten. Gemeinsam haben wir es geschafft, die 100 zu knacken. Allerdings bitte ich die nächsten Tage noch weiter um Disziplin und Geduld.“

Drei Tage unter 100 für Lockerungen  

Sollte in der Stadt Weiden in den nächsten drei Tagen weiterhin einen Inzidenzwert unter 100 haben, wäre es am Ostermontag (5.4.2021) möglich, dass sich die Kontaktbeschränkung ändert, wie er erklärt. "Das bedeutet, dass ein Treffen mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich eines weiteren Hausstands möglich ist, solange dabei die Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird", wie es aus dem Weidener Rathaus heißt. Die zu den Hausständen gehörenden Kinder bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.

Zudem gelte in diesem Fall auch die nächtliche Ausgangssperre nicht weiter. "Da wegen der kommenden Feiertage eine detaillierte, tägliche Berichterstattung nicht möglich sein wird, werden Bürgerinnen und Bürger darum gebeten, sich über eine etwaige amtliche Bekanntmachung auf der städtischen Homepage zu informieren", so Ruidisch.

Bürgermeister Höher appelliert: „Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger darum, eigenverantwortlich zu handeln.“

Betreungsangebote dürfen unter Voraussetzungen öffnen 

Ab Dienstag, 06.04.2021 bis einschließlich Sonntag, 11.04.2021 gilt für Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen, dass diese öffnen dürfen, sofern die Betreuung in festen Gruppen erfolgt.

Weitere Informationen zum aktuellen Rahmenhygieneplan für Kindertagesbetreuung hier lesen.

Inzidenzen in Neustadt und Tirschenreuth über 100 

Die Inzidenzen der Landkreise Neustadt/WN und Tirschenreuth liegen aktuell leider immer noch über der 100er-Marke. Neustadt bei 119,6 und Tirschenreuth bei 158,23 (Stand: 01.04.2021). Wie Wolfgang Fenzl, Landratsamtsprecher aus Tirschenreuth mitteilt, weicht der tatsächliche Wert von den Angaben des RKI (126,3) ab: "Aufgrund eines Übermittlungsproblems wurden die gestrigen positiven Fälle beim RKI heute nicht berücksichtigt", erklärt er. 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.