Junge Leichtathleten trotzen Regen und Kälte

Neustadt/WN. Bei strömendem Regen haben die regionalen Leichtathleten die Mehrkampf-Meisterschaft der Altersklasse U10 bis U16 bestritten.

Die jungen Leichtathleten gaben bei der Kreismeisterschaft alles. Bild: Hans Prem
Die jungen Leichtathleten gaben bei der Kreismeisterschaft alles. Bild: Hans Prem
Durch viele Disziplinen mussten sich die Athleten und Athletinnen trotz des Wetters durchschlagen. Bild: Hans Prem
Durch viele Disziplinen mussten sich die Athleten und Athletinnen trotz des Wetters durchschlagen. Bild: Hans Prem
Am Sportplatz des Neustädter Gymnasiums fand die Meisterschaft statt. Bild: Durch viele Disziplinen mussten sich die Athleten und Athletinnen trotz des Wetters durchschlagen. Bild: Hans Prem
Am Sportplatz des Neustädter Gymnasiums fand die Meisterschaft statt. Bild: Durch viele Disziplinen mussten sich die Athleten und Athletinnen trotz des Wetters durchschlagen. Bild: Hans Prem
Hans Prem
Hans Prem
Hans Prem

Unter schwierigen Wetterbedingungen fand am Samstag die Mehrkampfkreismeisterschaft des Kreises Oberpfalz Nord der Altersgruppen U10 bis U16 statt. 115 junge Leichtathleten kämpften auf dem Sportplatz des Neustädter Gymnasiums nicht nur um Titel, sondern auch gegen Kälte und Regen. 

Renate Ziegler und ihr Team von der Leichtathletikabteilung der DJK Neustadt/WN hatten den Wettbewerb bestens organisiert. 20 Helferinnen und Helfer, Eltern und Kampfrichter aus dem Bezirk sorgten für einen reibungslosen Ablauf und die Versorgung der Sportler auch außerhalb der Wettkampfbahnen.

Sehr gute Leistungen, trotz des Wetters

„Gegen das Wetter konnten wir leider nichts machen. Aber insgesamt wurden unter schwierigen Bedingungen gute Leistungen erzielt. Trotz strömenden Regens hat jeder Teilnehmer seinen Mehrkampf erfolgreich zu Ende gebracht“, zog die Abteilungsleiterin am Ende Bilanz. 

Die Teilnehmer kamen von folgenden Vereinen des Bezirks Nord: DJK Neustadt, TB Jahn Wiesau, SV Schwarz-Weiss Kemnath, TV Vohenstrauß, ATSV Tirschenreuth, DJK Weiden, SC Eschenbach, ESV Amberg und ATSV Mitterteich. Als Gastverein aus dem Bezirk Süd nahm der TV Burglengenfeld teil.

Die Erstplatzierten im Einzelnen:

Männliche Jugend U16 4-Kampf: Milton Walker (M15, SV Schwarz-Weiss Kemnath), Ferdinand Kraus (M14, DJK Neustadt), Simon Risch (M13, SV Schwarz-Weiss Kemnath), Jakob Wagner (M12, DJK Neustadt).

Männliche Kinder U12 4-Kampf: Luis Karl Busch (M11, TB Jahn Wiesau), Erik Nachtmann (M10, TV Vohenstrauß. In der Mannschaftswertung männliche Kinder U12 4-Kampf siegte die DJK Neustadt mit Ludwig Filchner, Xaver Regler, Johannes Scheidler, Theo Troppmann und Isidor Reger.

Männliche Kinder U10 3-Kampf: Julian Jaspers (M08, ATSV Tirschenreuth), Max Farnhammer (M09, DJK Weiden).

Die Mannschaftswertung nach Rangfolgepunkten gewann hier der ATSV Tirschenreuth mit Julian Jaspers, Max Pillmeier, Louis Wenzl, Timo Steinhauser und Aaron Ackermann.

Weibliche Jugend U16 4-Kampf: Lena Grötsch (W15, TV Vohenstrauß), Louaine Ziegler (W14, DJK Neustadt), Annika Dietz (W13, TB Jahn Wiesau), Lilli Werner (W12, DJK Weiden), Amelie Wernick (W11, ATSV Tirschenreuth), Emma Scharf (W10, TB Jahn Wiesau).

Die Mannschaftswertung ging an den TB Jahn Wiesau mit Emma Scharf, Anna Haberkorn, Evi Bauer, Leonie Schuller und Leoni Grabe.

Weibliche Kinder U10 3-Kampf: Katharina Breu (W08, TV Vohenstrauß), Leni Greiler (W09, ESV Amberg). Wertung nach Rangfolgepunkten TB Jahn Wiesau mit Emma Schröck, Pia Kießling, Rubina Boccali, Theresa Stock und Antonia Müller.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.