Sport

Junger Schützenkönig, alte Tradition: Königsschießen bei "Falkenhorst"

Likes 0 Kommentare

Grafenwöhr/Hütten. Auch in schweren Zeiten gibt es Grund zur Freude: Die Schützengesellschaft "Falkenhorst" hat mit dem 21-jährigen Benedict Schmidt einen jungen Schützenkönig.

Benedict Schmidt (Dritter von links) wurde 2020 Schützenkönig. Jungschützenkönigin ist Leonie Brändl (Zweite von rechts) und Ulla Zintl ( wurde Schützenliesl Zweite von links) Schützenlisl bei den "Falkenhorst"-Schützen. Bild: Renate Gradl

Das Königsschießen der Schützengesellschaft "Falkenhorst" ist im Herbst 2020 durchgeführt worden. Zur Ehrung im vergangenen Jahr kam es wegen der "Corona"-Pandemie nicht mehr. Aber im Rahmen der Jahreshauptversammlung legte man den Regenten die Königsketten doch noch um - auch wenn sie diese schon bald wieder abgeben müssen.

Dieses Mal errang der erst 21-jährige Benedict Schmidt die Königswürde. Jungschützenkönigin wurde Leonie Brändl und Schützenliesl Ulla Zintl. Schützenmeister Josef Schönberger und zweite Bürgermeisterin Anita Stauber gratulierten zu den Erfolgen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.