Jungfernfahrt endete im Fluss

Vilseck. Eine Trikefahrerin hat ihr nagelneues Gefährt bei der Jungfernfahrt gleich in die Vils gesteuert.

Die Polizei wurde zu einem Betriebsunfall nach Wackersdorf gerufen. Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay

Eine 63-jährige Frau aus Vilseck wollte am sonnigen Dienstagnachmittag mit ihrem nagelneuen Trike auf Jungfernfahrt gehen. Doch direkt nach dem Ausparken verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und steuerte direkt in die gegenüberliegende Vils. Aufgrund ihrer leichten bis mittelschweren Verletzungen wurde sie in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

* Diese Felder sind erforderlich.