Kater spurlos verschwunden: Katzendieb in Döllnitz?

Leuchtenberg/Döllnitz. Ist ein Katzendieb in Döllnitz unterwegs? Eine Katzenbesitzerin sorgt sich sehr: Ihr Kater ist spurlos verschwunden. Wer kann helfen? 

Eine Katzenbesitzerin aus Döllnitz hat Anzeige bei der Polizei Vohenstrauß erstattet: Ihr Kater ist seit Freitag wie vom Erdboden verschluckt. Zuletzt gesehen hat die Frau ihren achtjährigen Stubentiger am Freitagabend, als er das Haus verlassen hat. Seitdem ist der Freigänger weg. 

Normalerweise, und insbesondere jetzt bei den kalten Temperaturen, wäre er am Abend wieder zurückgekommen, davon ist die Frau fest überzeugt: „Der Kater, eine Hauskatze mit ganz schwarzem Fell und weißen Zehen an den Hinterpfoten, wäre bisher noch nie länger als einen Tag von Zuhause weg gewesen und soll sich auch sonst nicht weit entfernen“, erklärt ein Polizeisprecher aus Vohenstrauß. 

Katzendieb in Döllnitz? 

Laut Angaben des Beamten befürchtet die Katzenbesitzerin sogar, dass der Vierbeiner eventuell gestohlen wurde. „Nicht ganz auszuschließen ist jedoch, dass er irgendwo eingesperrt ist oder zusammengefahren wurde“, so der Polizist. 

Die Polizei hat aber ein Herz für Tiere: Hinweise zum Verbleib des Katers nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 09651/92010 entgegen. Ein Bild des Katers liegt der Redaktion leider nicht vor. 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.