Kinder führen Kinder: Tierische Antike

Kalmreuth. Kunst wird verbunden mit praktischem Ausprobieren. Die Kinderführung "Tierische Antike" in der Kulturwerkstatt Kalmreuth hat viel zu bieten.

Kinderführer Valentin Gebhardt, hier mit FOS Praktikantin Leonie Popp. Foto: Irene Fritz

Kaum eine Epoche hat einen größeren Formenschatz an Schalen, Amphoren, Bechern und Kannen entworfen als die Töpfer und Vasenmaler der griechischen Antike. Was die zahlreichen Bildmotive angeht, so haben sie sich an den vielseitigen Geschichten der Sagen- und Götterwelt orientiert. Dabei spielten auch Tiere eine wichtige Rolle.

Geschirr für „Kunstgenuss bis Mitternacht“

Gemeinsam mit Valentin Gebhardt und Lina, die zum erstem Mal bei einer Kinderführung im Team ist, geht es am 22. Oktober von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr auf die Reise ins antike Griechenland. Im Museumsatelier entstehen noch einmal Teller und Löffel für den „Kunstgenuss bis Mitternacht“, die diesmal tierische Motive haben werden (Die Kinder erhalten ihre selbst gemachten Geschirre nach der Veranstaltung am 28. Oktober zurück).

Die Kinderführung mit praktischer Arbeit im Museumsatelier ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und kostet 6 Euro inklusive Material, zuzüglich 2 Euro Eintritt für Kinder ab 7 Jahren. Informationen und Anmeldung bei der Kunstschule mobil unter 0171 5344052 sowie auf der Website.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.