Kindergarden kurz vor erstem Auftritt

Neustadt/WN. „Von uns aus könnte der Fasching schon losgehen“, sagt Angelika Spachtholz, eine der beiden Trainerinnen der Kindergarden des Vereins Neustädter Faschingszug. Die Mädchen stehen schon in den Startlöchern für eine eigentlich nur gut vierwöchige Faschingssaison. Bei den Kindergarden geht’s aber schon eine Woche früher los.

Seit Mai trainieren Spachtholz und Jeannette Vogl insgesamt 41 Mädchen in den Kindergarden eins und zwei. Während die „KiGa II“ schon fleißig den richtigen Gardetanz probt, werden die Mädels der „KiGa I“ als kleine Hexen ihre Zuschauer verzaubern. Auch die ersten Stadthallentrainings mit dem Einmarsch sind schon absolviert.

Erster Auftritt schon am 3. Januar

Die meisten der Sechs- bis Elfjährigen sind bereits ein paar Jahre dabei und haben schon entsprechende Erfahrungen im Fasching gesammelt. Sechs Mädchen sind aber komplett neu in der Kindergarde. Der erste große Auftritt steht überdies sogar schon vor der offiziellen Saisoneröffnung in der Kreisstadt an. Bereits am dritten Januar reist die Truppe nebst Trainerinnen und Vorstandschaft zum Kindergardetreffen in Nittenau.

Die Mädchen der Kindergarden I und II des Neustädter Faschingsvereins sind schon gespannt auf die bevorstehende Saison. Lange müssen sie sich nicht mehr gedulden. Schon am 3. Januar steht der erste Auftritt an. Bild: B. Grimm
Die Mädchen der Kindergarden I und II des Neustädter Faschingsvereins sind schon gespannt auf die bevorstehende Saison. Lange müssen sie sich nicht mehr gedulden. Schon am 3. Januar steht der erste Auftritt an. Bild: B. Grimm

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.