Sport

Kreinzl-Cup bleibt in Erbendorf

Likes 0 Kommentare

Erbendorf. Spannende Begegnungen, schöner Fußball, begeisterte Zuschauer und zufriedene Veranstalter. Auch die zweite Auflage des „Kreinzl-Cups“, die am Samstag in der Schulsporthalle in Erbendorf ausgetragen wurde, erfüllte die Erwartungen voll und ganz. Acht Teams – allesamt „Reserve“-Mannschaften oder aus niederklassigen Ligen – waren der Einladung der Erbendorfer „Zweiten“ gefolgt. Das Publikum bekam tollen Hallenfußball geboten. Das lag vor allem daran, dass die vermeintlichen „Underdogs“ keineswegs nur „Hau-drauf-Fußball“ zeigten. Die Gastgeber selbst zogen nach einem glücklichen Halbfinale ins Endspiel ein, in dem sie souverän mit 3:1 gegen den TSV Krummennaab gewannen.

Von Roland Wellenhöfer

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Die Erbendorfer "Reserve" gewann souverän den "Kreinzl-Cup" 2016

Bereits die Vorrunde, bei dem in zwei Gruppen „jeder gegen jeden“ spielte, war von großer Spannung gekennzeichnet, denn erst im allerletzten Vorrundenspiel stand fest, wer als Erster und Zweiter ins Halbfinale einzieht. Bevor es aber zu den Entscheidungsspielen ging, übernahmen erst einmal die Mädchen der Tanzgruppe „DeLuxe“ das Spielfeld. Der Auftritt der Tänzerinnen setzte einen bunten Glanzpunkt bei dem Fußballturnier. Die anspruchsvolle Choreografie wurde von den Zuschauern mit großen Applaus bedacht.

Endscheidung erst im Siebenmeterschießen

Bei der ersten Halbfinalbegegnung trafen der Sieger der Gruppe A, der TSV Krummennaab, auf den Zweiten der Gruppe B, den FC Vorwärts Röslau. Hier konnten die Kicker aus der Nachbargemeinde das Spiel mit einem 3:0 klar für sich entscheiden.

Spannender war dagegen das zweite Halbfinale, bei dem der gastgebende TSV Erbendorf als Zweiter der Gruppe B auf den Sieger der Gruppe A, dem TSV Kirchendemenreuth, traf. Jan Tanner schoss die Heimmannschaft nach drei Minuten in Führung. Doch schon zwei Minuten später glich Hendrik Troff für die Haberländer aus. So stand es am Ende der regulären zehnminütigen Spielzeit unentschieden. Ohne Pause wurde zum Siebenmeterschießen übergegangen. Erst beim letzten Schuss der Gästemannschaft entschied der Erbendorfer Torhüter Manuel Trautner mit einer Klasse Parade die Partie. Die Freude über den unerwarteten Einzug ins Finale war bei den Gastgebern riesengroß. Aber zuerst wurden noch die Begegnungen um 3. 5. und 7. Platz ausgetragen.

Ebenbürtige Gegner im Finale

Im Endspiel standen sich zwei ebenbürtige Gegner gegenüber. Trakan Ulus schoss die Heimmannschaft nach drei Minuten in Führung. Keine Minute später glich der wieselflinke Sebastian Bauer für die Krummennaaber aus. Die Erbendorfer ließen sich davon nicht beeindrucken und so erhöhte David Frischholz in der 7. Minute. Wiederum Tarkan Ulus setzte in der 8. Minute noch einen drauf. Bei einem Zweikampf wurde in der Schlussphase der Krummennaaber Torhüter verletzt. Wie fair die Partie trotzdem war, zeigte die Tatsache, dass der Verletzte von gegnerischen Mitspielern vom Spielfeld zur weiteren Behandlung getragen wurde. Nach dieser Unterbrechung war für beide Mannschaften die Luft raus und so pfiff der Schiedsrichter beim Stand von 3:1 für die Heimmannschaft ab.

Die Siegerehrung fand im Sportheim am „Kreinzl“ statt. TSV-Vorsitzender Bernhard Reis wollte es nicht versäumen sich bei allen zu bedanken, die bei der Vorbereitung und der Durchführung des Turniers mitgeholfen hatten. Er überreichte an die Spielführer aller beteiligten Mannschaften einen Lederball und eine Urkunde. Unter großen Jubel überreichte er an den Erbendorfer Kapitän Andreas Häupl den Siegerpokal. Dieser wird nun für ein Jahr im Sportheim einen Ehrenplatz bekommen.

Spiel um Platz 7: TSV Reuth b. Erb. II – SV Neusorg II 0:2

Spiel um Platz 5: SV Altenstadt II – DJK Neuhaus 0:1

Spiel um Platz 3: FC Vorwärts Röslau II – TSV Kirchendemenreuth 1:0

Finale: TSV Krummennaab – TSV Erbendorf II 1:3

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Aus der Hand von TSV-Vorsitzenden Bernhard Reis (rechts) nimmt Spielführer Andreas Häupl den Wanderpokal entgegen.

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Die Spielführer der Siegermannschaften des Kreinzl-Cup 2016: FC Vorwärts Röslau II, Andreas Häupl (TSV Erbendorf II) und Benjamin Legat (TSV Krummennaab). Hinten: Organisator Herbert Stengl und TSV-Vorsitzender Bernhard Reis.

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Im Finale um den Kreinzl-Cup trafen die Mannschaften des TSV Erbendorf II (gelbe Leibchen) und des TSV Krummenaab aufeinander.

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Freude bei den Gastgebern über den glücklichen Sieg gegen den TSV Kirchendemenreuth.

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Bei der zweiten Halbfinalbegegnung konnten die Gastgeber den TSV Kirchendemenreuth erst im Siebenmeterschießen mit 7:6 bezwingen.

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Bei der zweiten Halbfinalbegegnung konnten die Gastgeber den TSV Kirchendemenreuth erst im Siebenmeterschießen mit 7:6 bezwingen.

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Bei der zweiten Halbfinalbegegnung konnten die Gastgeber den TSV Kirchendemenreuth erst im Siebenmeterschießen mit 7:6 bezwingen. Der Erbendorfer Tormann Manuel Trautner klärte stets souverän.

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Bei der zweiten Halbfinalbegegnung konnten die Gastgeber den TSV Kirchendemenreuth erst im Siebenmeterschießen mit 7:6 bezwingen. Der Erbendorfer Tormann Manuel Trautner klärte stets souverän.

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Bei der zweiten Halbfinalbegegnung konnten die Gastgeber den TSV Kirchendemenreuth erst im Siebenmeterschießen mit 7:6 bezwingen. Der Erbendorfer Tormann Manuel Trautner klärte stets souverän.

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Bei der zweiten Halbfinalbegegnung konnten die Gastgeber den TSV Kirchendemenreuth erst im Siebenmeterschießen mit 7:6 bezwingen.

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Bei der zweiten Halbfinalbegegnung konnten die Gastgeber den TSV Kirchendemenreuth erst im Siebenmeterschießen mit 7:6 bezwingen.

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier Im ersten Halbfinale trafen der FC Vorwärts Röslau II auf den TSV Krummennaab

201602_TSV-Erbendorf_Hallenfußball-Turnier

Bilder: Roland Wellenhöfer

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.