Kultur

Kunst und Antiquitäten schätzen lassen

Likes 0 Kommentare

Weiden. Am 14. November begutachten Experten kostenlos die mitgebrachten Raritäten der Bürger. Bis zu drei Objekte können mitgebracht werden.

Stadtarchivarin Petra Vorsatz, Georg Strehl und Wolfgang Bunk (von links) nehmen die silberne Teekanne genauer unter die Lupe. Foto: Bernhard Czichon

Das Stadtmuseum Weiden lädt am 14. November ab 10 Uhr zu einem Schätztag ein. Alle, die sich schon einmal gefragt haben, ob in ihrem Haushalt verborgene Schätze schlummern, haben an dem Tag die Gelegenheit, ihre Raritäten von fünf Experten begutachten und schätzen zu lassen.

Bis zu drei Objekte können ins Kulturzentrum Hans Bauer mitgebracht werden. Die Schätzung ist kostenlos und ist ein kleines Dankeschön des Stadtmuseums, das heuer sein 125-jähriges Bestehen feiert, an die Weidener und die Bewohner der Region. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um die Corona-Regeln einhalten zu können, ist für alle Besucher eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0961 / 814101 oder 0961 / 814102 notwendig.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.