Kultur

Berühmtester Lausbub tanzt auf Oberpfälzer Bühnen

Likes 0 Kommentare

Leuchtenberg/Neusath-Perschen. Das Landestheater Oberpfalz war am vergangenen Sonntag zu Gast im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen. Die jungen Schauspieler konnten mit dem Stück, über den wohl berühmtesten Lausbuben in Schweden, große und kleine Zuschauer begeistern.

Michel in der Suppenschüssel Theater Landestheater Oberpfalz LTO historischen Denkenbauernhofs im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen Bild Jochen Schwab LTO 2 Das sind die Darsteller und Darstellerinnen des Theaterstücks Michel in der Suppenschüssel (von links): Sophia Janner, Annalena Utecht, Mia Puhane, Tobias Mulzer, Neele Meier (als Michel), Stefanie Gallitzendörfer, Vincent Poschenrieder und Marie Tölzer.

Mit der Geschichte des wohl berühmtesten Lausbuben in Schweden, der auf dem Katthult-Hof in Lönneberga für freundliches Chaos sorgt, begeisterten die Kinder und Jugendlichen des Jungen Ensembles vom LTO 240 große und kleine Zuschauer.

Ein Grund dafür war wohl auch, dass der Denkenbauernhof in Neusath genauso aussieht, wie man sich Michels Schweden vorstellt: „Als wir angefangen haben, mit den Kindern hier vor Ort zu proben, waren wir alle ganz verzaubert von dem Ort",  sagt Doris Hofmann, Regisseurin des Stücks und selbst gebürtige Nabburgerin.

Die Geschichte von Michel und seinen Streichen erzählt sich in diesem historischen Vierseithof von fast alleine.

Vor allem das Interesse an dem Stück im Denkenbauernhof im Freilandmuseum war riesig groß. Die Regisseurin betonte auch, dass sie hier sicher noch ein paar mehr Vorstellungen hätten spielen können.

Michel in der Suppenschüssel Theater Landestheater Oberpfalz LTO historischen Denkenbauernhofs im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen Bild Jochen Schwab LTO 1 Die traumhafte Kulisse des historischen Denkenbauernhofs im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen.

Großes Abenteuer auf Burg Leuchtenberg

Sollte jemand den Lausbuben verpasst haben, gibt es heuer auf Burg Leuchtenberg auch ein großes Abenteuer zu erleben. Denn das Landestheater Oberpfalz hat für Kinder und Familien eine ganz bunte Alice im Wunderland vorbereitet, die ab dem 2. Juni zu sehen ist.

Falls ihr es noch nicht getan habt, könnt ihr euch jetzt noch Karten für das Familienstück auf Burg Leuchtenberg unter der Ticket-Hotline 09659-93100 sichern.

Bilder: Jochen Schwab/LTO

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.