Lange Schlange im Schneegestöber: Sonderimpfaktion in Neustadt

Neustadt/WN. Die Corona-Impfung ist nach der Flaute im Sommer aktuell wieder heiß begehrt. Das zeigt auch die Impfaktion vor dem Neustädter Landratsamt. Die Impfwilligen stehen im Schneegestöber Schlange.

Lange Schlange heute Vormittag vor dem Neustädter Landratsamt. Sie alle warten auf eine Impfung. Bis zu drei Stunden harrten die Impfwilligen im Schneegestöber aus. Foto: privat

Wer heute durch Neustadt fährt, dem wird vor dem Landratsamt wohl auch die lange Schlange auffallen. Die Neustädter stehen an bei der Sonderimpfaktion. Ein Neustädter aus der Schlange erzählt, dass er bereits um 9 Uhr dort stand. Um halb 12 waren immer noch 14 Impfwillige vor ihm in der Schlange. Gut eine Stunde später hatte er endlich seine Booster-Impfung. Pro Person hätte das Impfen rund eine viertel Stunde gedauert.

Die Sonderimpfaktion mit dem Impfmobil geht noch bis 17 Uhr. Das nächste Mal hält das mobile Impf-Team am 23.12. in der Kreisstadt. Wer nicht so lange warten möchte, der kann sich unter impfzentren.bayern einen Termin im Impfzentrum reservieren oder seinen Hausarzt fragen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.