Langfinger bedient sich zweimal an abgestelltem Fahrrad

Wiesau. Ein junger Mann aus Mitterteich wurde in dieser Woche gleich zweimal Opfer eines Fahrraddiebstahls.

Fahrrad Rad Symbol Symbolbild Fahrradsperre Fahrradkette absperren Raddieb Fahrraddieb
Symbolbild: pixabay

Ein Mann (20) aus Mitterteich erstattete Anzeige bei der Polizei wegen des Diebstahls von Fahrradteilen. Er hat sein Fahrrad am Dienstagmorgen am Bahnhof in Wiesau abgestellt und ordnungsgemäß abgesperrt. Als er am nächsten Tag am Morgen zurückkam, stellte er fest, dass ein unbekannter Täter den Vorderreifen und die Gabel des Mountainbikes abmontiert und mitgenommen hatte.

Ein dreister Täter

Um weiteren Schwund zu verhindern, versteckte er die restlichen Bauteile in einem angrenzenden Gebüsch in der Hoffnung, zumindest die übriggebliebenen Fahrradteile retten zu können. Als er am Mittwochnachmittag zum Bahnhof zurückkehrte, lag nur noch der Fahrradrahmen (Hersteller Ghost) im Gebüsch. Vermutlich der gleiche Täter nahm in der Zwischenzeit auch noch das Hinterrad, den Sattel und die Lenkerstange verbotenerweise an sich.

Zeugen gesucht

Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugen, die eine oder mehrere Personen zur Tatzeit in verdächtiger Weise am Bahnhof in Wiesau gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Tirschenreuth unter der Telefonnummer 09631/7011-0 in Verbindung zu setzen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.