Feuerwehr Mantel beweist sich bei Leistungsprüfung

Mantel. Die Floriansjünger haben sich bei der letzten Leistungsprüfung wieder einmal bewiesen. Ohne Schwierigkeiten stellten sich die Prüflinge jeglicher Aufgabe.

Die Prüflinge mit dem Zweiten Bürgermeister Siegfried Janner (zweiter von links) sowie Kreisbrandinspektor Wolfgang Schwarz (links), Kreisbrandmeister Rainer Kopp (zweiter von rechts) und Kreisbrandmeister Gerald Wölfl (rechts). Bild: Jürgen Masching
Die Prüflinge mit dem Zweiten Bürgermeister Siegfried Janner (zweiter von links) sowie Kreisbrandinspektor Wolfgang Schwarz (links), Kreisbrandmeister Rainer Kopp (zweiter von rechts) und Kreisbrandmeister Gerald Wölfl (rechts). Bild: Jürgen Masching
Ein fiktives Szenario mussten die Floriansjünger bei der Prüfung durchspielen. Bild: Jürgen Masching
Ein fiktives Szenario mussten die Floriansjünger bei der Prüfung durchspielen. Bild: Jürgen Masching
Gerätekunde und der richtige Einsatz schwerer Werkzeuge war ein Hauptbestandteil der Leistungsprüfung. Bild: Jürgen Masching
Gerätekunde und der richtige Einsatz schwerer Werkzeuge war ein Hauptbestandteil der Leistungsprüfung. Bild: Jürgen Masching
Sowohl die Teilnehmer, als auch die Zuschauer waren allesamt stolz auf die erbrachten Leistungen. Bild: Jürgen Masching
Sowohl die Teilnehmer, als auch die Zuschauer waren allesamt stolz auf die erbrachten Leistungen. Bild: Jürgen Masching
Jürgen Masching
Jürgen Masching
Jürgen Masching
Jürgen Masching

Wieder einmal zeigten Feuerwehrfrauen und -männer ihr Können. Bei der Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung (THL) der Freiwilligen Feuerwehr Mantel konnten dies wieder die teils jungen Kameraden beweisen. Wolfgang Janner und Stefan Lippik hatten die 20. Gruppe vorbereitet und geschult.

Aufgaben durchgeführt und bestanden

Die Floriansjünger mussten eine angenommene Person aus einem Fahrzeug befreien, dabei musste auch schweres Gerät eingesetzt werden. Zudem ist von den Schiedsrichtern noch die Gerätekunde abgefragt worden. Die Kameraden der Feuerwehr schafften alle Aufgaben in der vorgegebenen Zeit. Kreisbrandinspektor Wolfgang Schwarz, der mit den Kreisbrandmeistern Gerald Wölfl und Rainer Kopp in Mantel war, zollte den Prüflingen Respekt, für die Leistungen.

Dank für ehrenamtliche Arbeit

Auch der Zweite Bürgermeister Siegfried Janner dankte den Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen Einsatz für den Markt Mantel. Nach der Prüfung spendierte die Familie Kraus aus Mantel ein Essen. Damit wollte sie der Feuerwehr Mantel ihre Dankbarkeit zeigen, denn sie waren 2019 Opfer eines Balkonbrandes. „So etwas freut uns natürlich sehr, wenn man uns für unsere ehrenamtliche Arbeit dankt“, so Kommandant Timo Krauß.

Die Teilnehmer der Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung:

Stufe eins: Hanna Dollhopf, Florian Bock, Johannes Lippik, Alexander Lippik

Stufe drei: Matthias Ay

Stufe vier: Andreas Gilch

Stufe fünf: Wolfgang Janner

Stufe sechs: Timo Krauß, Stefan Gilch

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.