Leitung der Unterstützungsgruppe bekommt selbst Unterstützung

Weiden. Thomas Schell wird neben Ronny Preßl als weiterer Stellvertreter des Chefs der UG-ÖEL im Einsatz sein. Oberbürgermeister Jens Meyer überreichte die Bestellungsurkunden.

Ludwig Grasser (Feuerwehr Weiden), Oberbürgermeister Jens Meyer, Richard Schieder (Leiter Feuerwehr Weiden), Peter Pfaffenzeller, Thomas Schell, Ronny Preßl, Nadja Ebenschwanger (Abteilungsleiterin Ordnungsaufgaben) und Rechtsdezernentin Nicole Hammerl (von links) bei der Übergabe der Bestellungsurkunden im Rathaus. Foto: Stadt Weiden

Oberbürgermeister Jens Meyer freute sich Peter Pfaffenzeller, Thomas Schell und Ronny Preßl für ihre Arbeit im Katastrophenschutz seinen Dank aussprechen zu können und Pfaffenzeller und Schell jeweils Bestellungsschreiben auszuhändigen. Pfaffenzeller, der eigentlich aus Altersgründen noch im Januar aus dem aktiven Dienst ausscheiden würde, hat sich bereit erklärt, auch weiterhin als Leiter der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) zur Verfügung zu stehen.

Bereits seit 1978 im Katastrophenschutz tätig

Er ist bereits seit Oktober 1975 im Katastrophenschutz tätig und kann somit auf langjährige Einsatzerfahrung zurückblicken. Schell, der bereits seit über 28 Jahren Mitglied in der Feuerwehr Weiden ist, ist – neben Ronny Preßl – als weiterer Stellvertretender Leiter der UG-ÖEL bestellt worden. Er bringt als Wirtschaftsinformatiker die besten Voraussetzungen für die sehr aufwändig verbaute Kommunikationstechnik im erst Mitte 2021 in Dienst gestellten Einsatzleitwagen mit.

Oberbürgermeister Meyer würdigte die besondere Einsatzbereitschaft und das langjährige Engagement und wünschte für die Zukunft alles Gute. Die UG-ÖEL ist besonders im Katastrophenfall das Verbindungsglied zwischen dem Örtlichen Einsatzleiter, den Führungs- und Verbindungskräften sowie der Katastrophenschutzbehörde. Aber auch bei Großschadenslagen unterhalb der Katastrophenschwelle unterstützt sie, wenn erforderlich, den Einsatzleiter. Die UG-ÖEL ist mit ihrem Einsatzleitwagen bei der Feuerwehr Weiden angesiedelt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.