Letztes Kupferrohr der Kirche in Mähring gestohlen

Mähring. Alle anderen Kupferrohre mussten schon durch Plastikrohre ersetzt werden. Jetzt ist das letzte auch weg.

Dachrinnen gestohlen
Diebe hatten es auf die Kupferdachrinnen abgesehen. Symbolbild: Redaktion

Zwischen 20. und 24. Juni stahlen Unbekannte an der St.-Anna-Kirche in Mähring ein etwa 2,5 Meter langes Regenfallrohr aus Kupfer. Es war das laut Polizeiangaben das letzte verbliebene Rohr aus Kupfer, alles anderen wurden schon gestohlen und durch Kunststoffrohre ersetzt.

Plastikrohr liegengelassen

Da es die Täter auf Buntmetall abgesehen hatten, wurde in diesem Fall klar, als sie versuchten ein zweites Fallrohr zu demontieren, jedoch davon abließen, als sie bemerkten, dass es sich um ein Plastikrohr handelte.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.