Lkw rutscht bei Kohlberg von schneebedeckter Straße

Kohlberg. Auf schneebedeckter Straße ist ein Lkw-Fahrer samt Auflieger von der Straße abgekommen. 

Der tschechische Lkw-Fahrer war auf der Staatsstraße 2238 von Etzenricht in Richtung Hirschau unterwegs. Auf der schneebedeckten Fahrbahn kam er kurz vor der Abzweigung nach Hannersgrün rechts von der Straße ab.

Er fuhr den aufgeweichten Seitenstreifen entlang, überfuhr mehrere Leitpfosten und kam nach gut 100 Metern an einem Hang zum Stehen. Der Fahrer hatte Glück, dass der Bereich dort ziemlich flach war, sonst wäre er wohl umgekippt.

20 Tonnen Milch umgepumpt

Der Auflieger war mit über 20 Tonnen Milch beladen. Die musste vor Ort umgepumpt werden, da die Bergung des Lkws sonst nicht möglich gewesen wäre. Die Feuerwehr Kohlberg sicherte die Unfallstelle und sperrte die Staatsstraße halbseitig.

Bis der Lkw geborgen werden konnte, vergingen mehrere Stunden. Der Sachschaden am LKW ist nach erster Einschätzung wohl geringer, als der entstandene Flurschaden.

Unfall Schnee Lkw Kohlberg St 2238 (8)

Bilder: Jürgen Masching

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.