Los gehts: „Theater aus der Oberpfalz, für die Oberpfalz“

Leuchtenberg. Am Samstag beginnt der Vorverkauf für die LTO-Winterbühne. Die Verantwortlichen freuen sich auf fünf Neuinszenierungen und drei Wiederaufnahmen von November bis April und vor allem, dass die Termine in den Landkreisen Neustadt, Schwandorf, Tirschenreuth und der Stadt Weiden dem Motto "Theater aus der Oberpfalz, für die Oberpfalz" alle Ehre machen.

Startschuss mit dem Karneval der Tiere. Foto: Jochen Schwab / LTO

Mit dem Karneval der Tiere startet das Landestheater Oberpfalz schon am Sonntag in die neue Spielzeit. Schon seit über hundert Jahren feiern alle Tiere an einem geheimen Ort „Le Carnaval des animaux“, den Karneval der Tiere – mit Musik und Tanz und einem spektakulären Bühnenprogramm.

Insgesamt sind noch drei weitere Termine vom Karneval der Tiere auf dem LTO-Spielplan: Am 23. Oktober in der Stadthalle Vohenstrauß und am 18. und 19. Februar in der Max-Reger-Halle Weiden.

Auch mit Nils Holgersson und seinen Gänsen gibt es ein Wiedersehen. Foto: Jochen Schwab LTO
Auch mit Nils Holgersson und seinen Gänsen gibt es ein Wiedersehen. Foto: Jochen Schwab LTO
Das Landestheater Oberpfalz (LTO) führte das Stück
Das Landestheater Oberpfalz (LTO) führte das Stück „Resl Unser“ auf. Foto: Jochen Schwab LTO
Ein Dauerbrenner:
Ein Dauerbrenner: „Willkommen bei den Hartmanns“. Foto: Jochen Schwab / LTO
Jochen Schwab LTO
Jochen Schwab LTO
 Jochen Schwab LTO

„Nipple Jesus“ und „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ können nach der coronabedingten Absage im letzten Jahr nun endlich Premiere im Kunstverein und der Regionalbibliothek in Weiden feiern. Das Stück vom Film zum Fall des Konnersreuther Mirakels Therese Neumann wird mit der Wiederaufnahme von „Resl Unser“ in der Informations- und Begegnungsstätte Konnersreuth auf die Bühne zurückkehren.

Die Vorweihnachtszeit verkürzt das Ensemble mit „Nils Holgersson“ in der Max-Reger-Halle und der Schwarzachtalhalle in Neunburg, ebenso mit „Ein Schaf für’s Leben“ in der Regionalbibliothek in Weiden und dem neuen Winterspielort, dem Gemeindezentrum Speinshart.

Am 28. Januar kehrt Walter Klankermeier in „Pfui! Die Klankermeier-Saga“ zurück nach Weiden. Die Theatermacher freuen sich, wieder eine Uraufführung mit regionalem Bezug im Programm zu haben. Die Suche nach einer passenden Spielstätte hat einige Zeit gedauert, mit dem Jugendzentrum in Weiden können wir nun endlich die letzte Lücke im Spielplan füllen.

Die Hartmanns verabschieden sich

Familie Hartmann wird in „Willkommen bei den Hartmanns“ in die Spitalkirche St. Marien nach Nabburg und in das Gemeindezentrum nach Speinshart kommen – die letzte Gelegenheit, bevor die Produktion endgültig verabschiedet wird.

Den Abschluss findet die LTO-Winterbühne mit einer Neuproduktion im April: Mit „Judas/Ismene, Schwester von“ wird einem Verfemten und einer Vergessenen an einem Abend eine Stimme gegeben. Die Spitalkirche in Nabburg schafft die stimmungsvolle Atmosphäre für zwei Monologe.

Termine & Tickets

Alle Termine und weitere Informationen gibt es hier.

Tickets gibt es hier, bei allen Vorverkaufsstellen und im LTO-Ticketbüro unter der Telefonnummer 09659 / 93100 (Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr).

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.