Mann braucht neue Schuhe – und wird in Parkstein fündig

Parkstein/Hammerles. Ein Schuhdieb wurde in Parkstein auf frischer Tat ertappt. Der Mann war von Tschechien bis hier her gelaufen, um nach Arbeit zu suchen. 

Durch den langen Marsch waren seine Schuhe wohl stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Gestern gegen 15 Uhr sah er vor einem Haus in Hammerles ein Paar Nike-Turnschuhe, die der Hausbesitzer dort abgestellt hatte. Der tschechische Staatsbürger (23) nahm die Schuhe, wurde dabei aber vom Eigentümer erwischt und angesprochen.

Daraufhin ließ der 23-Jährige die Schuhe fallen und suchte das Weite. Nach kurzer Fahndung der herbeigerufenen Polizeistreife konnte der Tscheche etwa zwei Kilometer vom Tatort entfernt im Ortsteil Hagen aufgegriffen und vorläufig festgenommen werden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden durfte der Täter nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen seinen Marsch mit dem eigenen Schuhwerk fortsetzen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.