Medaillenregen für die Sportler des HPZ Irchenrieth bei den Special Olympics

Irchenrieth/Regensburg. Bei den Special Olympics Bayern in Regensburg holten die 64 Sportler vom Reha-Sportverein des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ) Irchenrieth 30 Mal Edelmetall, darunter achtmal Gold.

Die drei Fußballteams des HPZ Irchenrieth durften sich über eine Gold- und eine Bronzemedaille sowie über einen vierten Rang freuen. Fotos: Stephan Landgraf
Die drei Fußballteams des HPZ Irchenrieth durften sich über eine Gold- und eine Bronzemedaille sowie über einen vierten Rang freuen. Fotos: Stephan Landgraf
Schwimmer Michael Neugebauer sorgte für den ersten Paukenschlag und heimste dann noch eine Silbermedaille ein. Foto: Stephan Landgraf
Schwimmer Michael Neugebauer sorgte für den ersten Paukenschlag und heimste dann noch eine Silbermedaille ein. Foto: Stephan Landgraf
Besonders erfolgreich waren die Leichtathletinnen und Leichtathleten vom HPZ. Auf ihr Konto ging insgesamt 17 Mal Edelmetall. Foto: Stephan Landgraf
Besonders erfolgreich waren die Leichtathletinnen und Leichtathleten vom HPZ. Auf ihr Konto ging insgesamt 17 Mal Edelmetall. Foto: Stephan Landgraf
Stephan Landgraf
Stephan Landgraf
Stephan Landgraf

Schneller, weiter, höher, genauer: Die Sportlerinnen und Sportler des Vereins HPZ RehaSport e.V. haben in der vergangenen Woche bei den Landesspielen Bayern der Special Olympics in Regensburg für eine wahre Medaillenflut gesorgt. Gleich 30 Mal standen sie auf dem Treppchen und holten Edelmetall, davon gingen acht „Goldene“ in die nördliche Oberpfalz. „Eine unglaubliche Leistung, auf die wir alle ungemein stolz sind“, freute sich Thomas Fritsch, Leiter der HPZ-Förderstätte und Vereins-Vorsitzender.

1.000 Teilnehmer

Eine Woche lang gingen in Regensburg etwa 1.000 Teilnehmer aus ganz Bayern an den Start und sorgten unter dem Motto „Gemeinsam stark!“ für ein buntes, vielfältiges und inklusives Sportfest. Faire Wettbewerbe, ehrliche Freude, große Emotionen und das sportliche Miteinander standen dabei trotz allen Ehrgeizes ganz oben auf der Liste.

Michael Neugebauers Paukenschlag

Nach der stimmungsvollen Eröffnungsfeier in der Donauarena folgten einen Tag später die ersten Wettkämpfe. Und die begannen für das HPZ mit einem Paukenschlag: Michael Neugebauer schnappte sich im Schwimmen die erste Goldmedaille und legte mit einer Silbernen dann gleich nach. Am Ende gab es gleich acht „Goldene“ für das HPZ-Team.

Fußballer und Leichtathleten stark

Für die weiteren Erfolge waren das Fußball-Team „HPZ Unified“ in der Gruppe 1 sowie die Leichtathletinnen und Leichtathleten verantwortlich. Sie sammelten sechs Mal Gold, fünf Mal Silber und sechsmal Bronze ein. „Bei zum Teil tropischen und manchmal sogar grenzwertigen Temperaturen verbesserten viele Mädchen und Jungen sogar ihre Bestleistungen, obwohl sie aufgrund Corona in den vergangenen Monaten nicht regelmäßig trainieren konnten“, bilanzierte Fritsch stolz.

Sieger der Herzen

Mit ganz viel Gefühl und Nerven aus Stahl holten auch die Boccia-Spieler sechsmal Silber und dreimal Bronze. Das Fußball-Traditional-Team freute sich in seiner Leistungsgruppe über Bronze. Da es in Bayern nicht allzu viele Damenfußballteams gibt, mussten sich die HPZ-Frauen Unified in ihrer Klasse mit dem vierten Rang zufriedengeben. „Die Ergebnisse gegen die ausnahmslos männliche Konkurrenz waren dabei jedes Mal richtig knapp. Mit etwas Glück wäre mehr drin gewesen“, sagte Fritsch. Dafür seien die Frauen die „Sieger der Herzen“ geworden.

„Zu schnell vorbei“

Unter dem Strich seien die Special Olympics in Regensburg – die Abschlussfeier gingen auf dem Haidplatz über die Bühne – zu schnell vorbei gewesen. Fritsch: „Es waren tolle und erfolgreiche Spiele, bei denen das HPZ einen Haufen Medaillen gewonnen hat.“ Insgesamt waren es acht Goldene, zwölf Silberne und zehn Bronzene.

Die Medaillengewinner des HPZ Irchenrieth

Boccia: Sebastian Plößner, Peter Weig, Melanie Mücke, Andreas Hartmann, Jaqueline Jeske, Vanessa Maschke (alle Silber); Gaby Dobler, Kristin Ilg  (beide Bronze).

Schwimmen: Michael Neugebauer (Gold und Silber).

Leichtathletik: Stephanie Berr (Bronze 50-Meter-Lauf/Gold Ballweitwurf ), Heike Lobinger (Gold 50-Meter-Lauf/Silber Ballweitwurf), Susanne Pichl (Silber 50-Meter-Lauf/Bronze 50-Meter-Pendelstaffel), Martina Rokosch (Bronze 50-Meter-Lauf/Gold Ballweitwurf/Bronze 50 Meter-Pendelstaffel), Patricia Saller (Bronze 100 Meter-Lauf), Manuel Busl (Gold 100 Meter-Lauf), Andreas Müllner (Silber Ballweitwurf/Bronze 50-Meter-Pendelstaffel), Christian Hübner (Silber Kugelstoßen), Michael Obst (Bronze 50-Meter-Pendelstaffel).

Fußball: Kevin Kaiser, Justin Geisler, Robin Feiler, Thorsten Bayer, Christian Haderer, Jonas Zwink, David Woldrich, Lukas Woldrich, Quentin Uzman, Jonas Fritsch, Felix Fritsch und „Edelfan“ Alfons Thoma (Gold/alle Unified-Team); Stephan Heindl, Andreas Hirth, Bernd Kittel, André Pusch, Dominik Schraml, Andy Rentsch, Markus Bauriedl, Sebastian Rothballer, Dominik Rippl und Adolf Mutzbauer (Bronze/alle Traditional-Team).

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.