Mehr als eine Ausbildungs-Messe: Karriere-Event bei Witron

Parkstein. Lust auf Karriere bei einem Global Player mit familiärer Atmosphäre? Das Parksteiner Unternehmen Witron, deren Lagersysteme täglich Millionen Menschen mit Lebensmittel versorgen, lädt am Samstag, 17. September, 8 bis 14 Uhr zur Job-Aktiv-Messe. Ein Event mit Zukunftsperspektive.

Nach Corona endlich wieder eine Job-Aktiv-Messe live in Parkstein. Bild: Witron

Die nördliche Oberpfalz ist die Heimat der heimlichen Weltmarktführer. Der Parksteiner Spezialist für Lagerlogistik sorgt auf allen Kontinenten dafür, dass unsere Lebensmittel täglich frisch bei Edeka, Rewe, Netto und Co. ankommen.

Um das zu garantieren, sorgen 5.100 Mitarbeiter nicht nur am Stammsitz in Parkstein, sondern europaweit in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien sowie in Australien, Kanada, den USA und Singapur dafür, dass die Maschinerie reibungslos läuft.

Wichtiger als Zensuren: Lust mit anzupacken

Ausbildung und Karriere als Azubi, Studierender oder Quereinsteiger bei Witron bedeutet: Grundausbildung in der Oberpfälzer Witron-Welt – eine Kleinstadt, für deren Besichtigung schon mal eine Firmentour mit dem Bus oder mit Segways angeboten wird. Und anschließend die Chance, sich auf internationalem Parkett zu bewegen. „Für mich ist Witron ein Familienbetrieb, der sich sehr stark um die Mitarbeiter kümmert“, beschreibt Ausbildungsleiter Thomas Hörig das Arbeitsklima bei dem Mittelständler mit einem Jahresumsatz von 1,05 Milliarden Euro. „Ein zukunftsorientiertes Unternehmen, in dem sich jeder, der das will, weiterentwickeln kann.“

Und das in erstaunlich vielen Fachrichtungen. „Wir bilden derzeit 337 Azubis in 18 verschiedenen Ausbildungsberufen aus“, erzählt Hörig. „Erst im September haben wir 110 neue Auszubildende eingestellt“, ergänzt er. Dabei sind Zensuren für den Praktiker nicht alles: „Für mich zählt vor allem die Lust, mit anzupacken – und die erkennen wir am besten bei unseren Praktika oder Workshops in den Ferien oder auch während der Schulzeit.“

Mehr als eine Messe: Witron unterhält die Besucher mit neuen Formaten wie Speed-Dating oder der Firmen-Tour mit Segways. Bild: Witron

1000 Euro plus viele Zusatzleistungen

Dass es sich lohnt, den ersten oder auch zweiten Schritt in die Arbeitswelt bei Witron zu tun, betont Personalreferentin Ann-Katrin Weißenburger: „Wir bieten eine übertarifliche Lehrlingsvergütung von 1.000 Euro im Monat – die mit jedem Lehrjahr um 100 Euro steigt.“ Dazu kommen jede Menge Benefits: „Wir zahlen einen Fahrtkostenzuschuss von bis zu 200 Euro, 1.500 Euro Zuschuss zum Führerschein, Beiträge zur Altersvorsorge, vergünstigte Mittagessen und vielfältige Sozialleistungen.“

Für jeden Mitarbeiter gibt es außerdem eine Gewinnbeteiligung. Für Fleiß und Engagement gibt es Prämien obendrauf: „Unsere Azubis des Jahres bekommen 500 Euro on top.“ Und allein gelassen wird bei Witron niemand: „20 Ausbilder und viele Ausbildungsbetreuer sorgen dafür, dass unsere Azubis jederzeit einen Ansprechpartner haben“, sagt Hörig.

Man sieht, was man tut

Die Folge: „Bei uns übernehmen die jungen Leute sofort Verantwortung.“ Man sieht einfach, was man geleistet hat. „Den ersten Schaltschrank, den die Azubis montiert haben, können sie ein Jahr später selbst in Betrieb nehmen.“ Das sei viel befriedigender als Lehrwerkstätten, wo man abends sein Zeug wieder demontiert. Motivierend sei dagegen: die Vorfreude auf die erste Dienstreise nach Frankreich, Spanien oder Norwegen.

Bei der Messe hoffe man auf einen Zustrom von Schülern, Studierenden oder auch Umschülern, die sich bei Witron zu Elektronikern, Fachinformatikern, Mechanikern und Metallbauern aus- und weiterbilden lassen möchten. Die Tür steht am Samstag weit offen für schnell Entschlossene: „Praktika können vor Ort vereinbart, beim Speed-Dating der erste Schritt zur Lehrstelle oder einem Dualen Studium getan werden.“ 

Aber nicht nur Schulabgänger können bei Witron ihre berufliche Zukunft finden, sondern auch Fachkräfte auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Das Team der Personalabteilung sowie unterschiedlicher Fachbereiche steht parat, um offene Stellen aus den verschiedenen Unternehmensbereichen vorzustellen. Von Softwareentwicklern, Maschinenbauern und Elektronikern über Lagerfachkräfte, Mechaniker und Projektleiter ist für jeden was dabei! Gerne informiert Witron auch über die vielfältigen Möglichkeiten einer Tätigkeit im Ausland.

Wer Karriere bei einem Oberpfälzer Global Player machen will, sollte sich diesen Termin vormerken. Bild: Witron

Programm der Job-Aktiv-Messe: Samstag, 17. September

  • Vortrag: Von der Idee zum Produkt – Einblick in den Produktentwicklungsprozess, 9 bis 9.30 Uhr
  • Vortrag: Duales Studium bei Witron, 9.30 bis 10 Uhr
  • Vortrag: Berufliche Orientierung, 10 bis 10.30 Uhr
  • Podiumsdiskussion: Möglichkeiten und Perspektiven bei Witron, 10.30 bis 11 Uhr
  • Vortrag: Du möchtest etwas bewegen? Dann mach‘ was mit Steuerungstechnik! 11 bis 11.30 Uhr
  • Vortrag: Logistiksysteme der Zukunft, 11.30 bis 12 Uhr
  • Vortrag: Künstliche Intelligenz: Wenn Maschinen mitdenken, 12.30 bis 13 Uhr
  • Vortrag: Duales Studium bei Witron, 13 bis 13.30 Uhr

Außerdem steht euch während der Messe ein breites Angebot an Infos und Unterstützung zur Verfügung:

Bewerbungsmappen-Check: Die Profis der WITRON-Personalabteilung prüfen deine Unterlagen auf Herz und Nieren, geben Tipps und machen Verbesserungsvorschläge. Bitte eine vollständige Bewerbungsmappe mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Zertifikaten mitbringen!

Professionelle Bewerbungsfotos: Ein Fotograf erstellt für dich kostenlos professionelle Bewerbungsfotos. Unsere Empfehlung: Legere, seriöse Kleidung.

Speed-Dating für Schülerpraktika: Überzeuge uns in einem kurzen Gespräch von deiner Eignung und sichere dir eine Direktzusage für ein Praktikum. Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Zeugnis) nicht vergessen!

Speed-Dating für Ausbildung: Überzeuge uns in einem kurzen Gespräch von deiner Eignung und sichere dir die Chance auf einen Ausbildungsplatz für das Jahr 2023. Bitte bringe eine vollständige Bewerbungsmappe mit einem Anschreiben, einen Lebenslauf und deinen Schulzeugnissen mit.

Firmenrundfahrt über das Firmengelände: Bei einer Busrundfahrt zeigen wir dir die verschiedenen Werke von Witron am Standort Parkstein.

Firmenrundgang Werk 2 Nord: Bei einem Rundgang zeigen wir dir unser 2021 neu eröffnetes Werk 2 Nord.

Firmentour mit Segways: Für alle, die mehr Action bei unserer Firmentour wollen, gibt es auch eine geführte Tour mit Segways.

Gewinnspiel: Es warten viele spannende Preise auf dich:

Witron-Anlagen hautnah mit der VR-Brille erleben: Entdecke virtuell die faszinierenden Logistiksysteme von Witron

Programmier-Crash Kurs mit Lego-Mindstorms: Du wolltest schon immer wissen, wie man programmiert? Dann mach mit und programmiere an unserer Messe einen Lego-Mindstorms-Roboter. Bei allen Fragen rund um die „Job-Aktiv-Messe“ steht dir die Witron-Personalabteilung gerne zur Verfügung: Ann-Katrin Weißenburger, Telefon 09602/600-4057, E-Mail: karriere@witron.de.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.