Mehr als zehn Tonnen zuviel: Laster massiv überladen

Plößberg. Bei einer Fahrzeugkontrolle wurden die Polizeibeamten auf einen sichtlich überladenen Lastwagen aufmerksam.

Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild Blaulicht Polizeieinsatz (1)
Symbolfoto: Pixabay

Ein 48-jähriger Lastwagenfahrer wurde im Gemeindebereich Plößberg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Das Fahrzeug mit Anhänger war jeweils mit fünf Meter langen Kurzholzpaketen beladen.

Sauber überladen

Da das Gespann bei den beiden Polizeibeamten einen überladenen Eindruck erweckte und auch die Ladung mangelhaft gesichert war, wurde es angehalten und zu einer Waage begleitet. Beim Wiegen ergab sich ein Gesamtgewicht von über 50 Tonnen, bei erlaubten 40 Tonnen, was eine Überladung von mehr als zehn Tonnen ergibt.

Es wurde an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung für die zu erwartende Geldbuße erhoben. Weiterhin musste der Fahrer Teile seiner Ladung abladen und den Rest ordnungsgemäß sichern, dann durfte er seine Fahrt fortsetzen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.