Mehr Mädchen fürs Handwerk begeistern

München/Weiden. Der Freistaat Bayern fördert mit 300.000 Euro die Handwerkskammern Niederbayern-Oberpfalz und Oberfranken im Rahmen des Projekts „Kurs aufs Handwerk: (Mehr) Mädchen für Handwerksberufe gewinnen“.

Frauen ab ins Handwerk. Symbolbild: Pixabay

„Gerade die Gespräche mit dem örtlichen Handwerk zeigen, wie wichtig eine gute Nachwuchsgewinnung ist, damit man junge Menschen für einen handwerklichen Beruf begeistern kann,“ sagt CSU-Landtagsabgeordneter Stephan Oetzinger dazu in einer Pressemitteilung. Das breite Berufsfeld des Handwerks soll sowohl in Theorie als auch in Praxis sowie unter Einbeziehung von Lehrkräften und Eltern den Schülerinnen in Weiden, Bamberg und Coburg nähergebracht werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.