Mein Patenonkel heißt Frank-Walter Steinmeier

Kirchenthumbach. Im Sitzungssaal des Rathauses hatte Bürgermeister Jürgen Kürzinger letzte Woche einen ganz besonderen Termin. Er konnte eine neunköpfige Familie begrüßen.

Das Ehepaar Keller hat sieben Kinder. Für das jüngste Mitglied der Rasselbande hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier jetzt die Patenschaft übernommen. Foto: Petra Lettner
Das Ehepaar Keller hat sieben Kinder. Für das jüngste Mitglied der Rasselbande hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier jetzt die Patenschaft übernommen. Foto: Petra Lettner
Aus den Händen von Bürgermeister Jürgen Kürzinger (links) erhielt Familie Keller die Urkunde von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Foto: Petra Lettner
Aus den Händen von Bürgermeister Jürgen Kürzinger (links) erhielt Familie Keller die Urkunde von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Foto: Petra Lettner
 Foto: Petra Lettner
Foto: Petra Lettner

Für das siebte Kind eines Kirchenthumbacher Ehepaares hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Ehrenpatenschaft übernommen. Bürgermeister Jürgen Kürzinger gratulierte den Eltern recht herzlich und zollte Respekt vor der Aufgabe und der Verantwortung. Er hatte die ehrenvolle Aufgabe, den stolzen Eltern die Urkunde für ihr siebtes Kind Lina zu überreichen. Damit verbunden überreichte Kürzinger auch eine finanzielle Unterstützung des Bundespräsidenten, die jedes Ehrenpatenkind in einer Familie erhält.

Nicht zu verwechseln mit dem Taufpaten

Die Ehrenpatenschaft hat in erster Linie symbolischen Charakter. Sie ist mit der Taufpatenschaft nicht zu vergleichen. Der Bundespräsident bringt mit der Ehrenpatenschaft die besondere Verpflichtung des Staates für kinderreiche Familien zum Ausdruck. Sie stellt die besondere Bedeutung heraus, die Familien und Kinder für das Gemeinwesen haben. Die Ehrenpatenschaft soll mit dazu beitragen, das Sozialprestige kinderreicher Familien zu stärken.

Anschließend lud der Bürgermeister die Familie ein, sich in das goldene Buch des Marktes Kirchenthumbach einzutragen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.