Buntes

Millionenförderung für Erbendorfer Datenautobahn

Likes 0 Kommentare

Erbendorf. Das Warten auf Downloads oder langsamen Seitenaufbau soll jetzt auch für zahlreiche Ortsteile der Stadt Erbendorf ein Ende haben: Die schnelle Internetverbindung für über 100 Haushalte, eine Schule und ein Krankenhaus kommt!

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer freut sich mit MdB Albert Rupprecht über den Förderbescheid für den Internetausbau in Erbendorf. Bild: Katja Fischer (BMVI)

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat in einer Videoschaltung den Zuwendungsbescheid über 2,4 Millionen Euro für den Breitbandausbau in Erbendorf zugesichert. Das entspricht einer Förderquote von 60 Prozent und einer Erhöhung der Bundesförderung im Vergleich der vorläufigen Zuwendung, wie es heißt.

"Wie wichtig, schnelles Internet ist, hat die Pandemie schonungslos vor Augen geführt. Eine gute digitale Infrastruktur in den nordoberpfälzer Kommunen ist DIE Zukunftsaufgabe in unserer Region", betont MdB Uli Grötsch. Gerade im ländlichen Raum kommt dem Breitbandausbau im Hinblick auf gleiche Lebensbedingungen in Stadt und Land besondere Bedeutung zu, wie auch MdB Albert Rupprecht findet.

Umsetzung beginnt noch heuer!

Erbendorfs Bürgermeister Johannes Reger freut sich: „Der ländliche Raum hat im Bereich Lebensqualität mit den Städten gleichgezogen, wenn nicht überholt. Dazu gehört der Zugang zu Bildung und Arbeit. Für uns ist es von Bedeutung, dass dieser Zugang auch auf den Dörfern möglich ist, so dass auch dort digitaler Unterricht und die Entwicklung von Dienstleistungsbetrieben möglich ist. Das aktuelle Programm deckt mit der Förderung von 90 Prozent diesen Zukunftstrend ab und die Umsetzung beginnt noch in diesem Jahr.“

Telekommunikationsunternehmen und Bundesregierung wollen flächendeckend in Deutschland Gigabit-Netze schaffen. Verbliebene weiße Flecken mit einer verfügbaren Anschlussgeschwindigkeit von unter 30 Mbit/s sollen unmittelbar an das Gigabitnetz angeschlossen werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.