Polizei

Millionenschaden nach Feuer in Bad Neualbenreuther Zimmerei

Likes 0 Kommentare

Bad Neualbenreuth. Die komplette Produktionshalle und ein Spänebunker einer Bad Neualbenreuther Zimmerei sind bei einem Feuer ausgebrannt. Der Schaden nach Angaben der Polizei ist enorm.

Bildrechte_NEWS5Wellenhoefer_Feuer_Brand_Zimmerei_Neualbenreuth_Bad_Neualbenreuth
Bildrechte_NEWS5Wellenhoefer_Feuer_Brand_Zimmerei_Neualbenreuth_Bad_Neualbenreuth
Bildrechte_NEWS5Wellenhoefer_Feuer_Brand_Zimmerei_Neualbenreuth_Bad_Neualbenreuth
Bildrechte_NEWS5Wellenhoefer_Feuer_Brand_Zimmerei_Neualbenreuth_Bad_Neualbenreuth
Bildrechte_NEWS5Wellenhoefer_Feuer_Brand_Zimmerei_Neualbenreuth_Bad_Neualbenreuth
Bildrechte_NEWS5Wellenhoefer_Feuer_Brand_Zimmerei_Neualbenreuth_Bad_Neualbenreuth
Bildrechte_NEWS5Wellenhoefer_Feuer_Brand_Zimmerei_Neualbenreuth_Bad_Neualbenreuth
Bildrechte_NEWS5Wellenhoefer_Feuer_Brand_Schreinerei_Neualbenreuth_Bad_Neualbenreuth13.JPG
Bildrechte_NEWS5Wellenhoefer_Feuer_Brand_Zimmerei_Neualbenreuth_Bad_Neualbenreuth
Bildrechte_NEWS5Wellenhoefer_Feuer_Brand_Zimmerei_Neualbenreuth_Bad_Neualbenreuth

Bei einem Großbrand in einer Zimmerei in Bad Neualbenreuth ist enormer Schaden entstanden. Bilder: NEWS5/Wellenhöfer

Familienangehörige hatten in der Nacht vom Wohnhaus aus Flammen bemerkt, die aus dem holzverarbeitenden Betriebes in der Turmstraße geschlagen sind. Im Spänebunker soll das Feuer ausgebrochen sein - schnell hatte es auf die Produktionshalle übergegriffen.

Wenige Minuten nach dem Notruf waren Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort, um das Feuer zu löschen. Die Gebäude haben bereits lichterloh gebrannt, doch die Feuerwehrleute hatten die Flammen schnell unter Kontrolle, um zumindest zu verhindern, dass sich der Brand weiter ausbreitet. So sind nach laut Polizeiangaben zumindest angrenzende Lagerstätten vom Feuer verschont geblieben. 

Glücklicherweise waren weder Tier noch Mensch in Gefahr, verletzt wurde bei dem Brand und Einsatz zum Glück niemand. Nach ersten Informationen ist der Schaden, den die Flammen angerichtet haben, enorm: Der Sachschden liegt laut Polizei im mittleren bis hohen sechsstelligen - also Millionen-Bereich.

Großbrand in Bad Neualbenreuth: Was war die Ursache?

"Die Brandursache ist noch nicht vollständig geklärt", sagt Polizeihauptkommissar Harald Fuchs aus Waldsassen. Die Ermittler gehen derzeit von einem technischen Defekt an der Heizungsanlage aus. Die polizeilichen Ermittlungen zur Klärung der Brandursache führt die Polizei am Mittwoch weiter.

Bei der Brandbekämpfung waren ab 1:15 Uhr etwa 160 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Bad Neualbenreuth, Waldsassen, Tirschenreuth, den umliegenden Gemeinden sowie THW Marktredwitz und Rettungsdienst samt zwölf Einsatzfahrzeugen und 31 Einsatzkräften der BRK-Kreisverbände Tirschenreuth, Wunsiedel und Weiden/Neustadtund eingesetzt. Darunter jede Menge ehrenamtliche Einheiten, die bis in die Morgenstunden vor Ort waren.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.