Menschen

Ministerpräsident verleiht Ehrenzeichen

Likes 0 Kommentare

Weiden/München. Zwei Weidener haben in München vom Ministerpräsidenten Markus Söder für ihre ehrenamtliche Tätigkeit das Ehrenzeichen erhalten. Oberbürgermeister Jens Meyer gratulierte ihnen.

Ministerpräsident Markus Söder (zweiter von links) mit den ehrenamtlich Tätigen, die in München mit dem Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt ausgezeichnet wurden. Bild: Bayerische Staatsregierung

Ministerpräsident Dr.Markus Söder verlieh in der Allerheiligen-Hofkirche in München die Ehrenzeichen für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern. Dabei sind auf Vorschlag des Oberbürgermeisters Jens Meyer auch Edith Schimandl und Johann Schraml aus Weiden ausgezeichnet worden.

Engagement der Ausgezeichneten aus Weiden

Edith Schimandl kann auf ein ehrenamtliches Engagement von über 35 Jahren zurückblicken. Sie ist aktiv in der Siedlergemeinschaft Moosfurt, im Heimatring Weiden und im Oberpfälzer Waldverein, Zweigverein Weiden. Wann immer eine helfende Hand gebraucht wird, kann man sich an sie wenden. Neben der üblichen Vereinsarbeit organisiert sie zahlreiche Fahrten und Feierlichkeiten.

Johann Schraml blickt auf ein ehrenamtliches Engagement von 49 Jahren zurück. Er war 1972 Gründungsmitglied der Laienspielgruppe St. Konrad, aus der ab 1986 das Weidener Mundarttheater e.V. "D'Lustigen Konrader" hervorging. Von 1972 bis zum Jahr 2017, also über 45 Jahre, hatte er das Amt des 2. Vorsitzenden inne. Mit seinem unermüdlichen Einsatz hat er dazu beigetragen, dass der Verein über die Jahre einen wesentlichen Beitrag für das Kulturprogramm der Stadt Weiden leisten konnte.

Oberbürgermeister Jens Meyer gratulierte zu ihrem Ehrenzeichen und würdigte den besonderen Einsatz.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.