Mit 2,52 Promille auf dem Drahtesel unterwegs

Weiden. Zweieinhalb Promille sind selbst für einen Fahrradfahrer zu viel. Das musste ein 42-Jähriger am Sonntag feststellen.

Sein Fahrrad stehen lassen musste ein Mann, nachdem ihn die Polizei mit über zweieinhalb Promille erwischt hatte. Symbolbild: Polizei

Am Sonntag um 2.30 Uhr wurde ein 42 Jahre alter Radfahrer in der Maistraße durch zivile Polizeibeamte kontrolliert. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,52 Promille. Der betrunkene Radfahrer musste nach einer Blutentnahme in der Polizeiinspektion zu Fuß den Nachhauseweg antreten. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.