Mit dem richtigen Schwung durch die Sommerferien

Waldthurn. 20 junge Ferien-Tenniscracks hatten bei "Sport, Spaß und Spiel" am Ferienprogramm des Tennisclubs (TC) Waldthurn teilgenommen. Gute zwei Stunden jagten sie dem gelben Filzball hinterher.

Foto: Franz Völkl
Foto: Franz Völkl
Foto: Franz Völkl
Foto: Franz Völkl
Foto: Franz VölklA
Foto: Franz Völkl

„Kinder lernen spielerisch“, unter diesem Leitsatz übten die Mädchen und Buben beim Auftakt des Ferienprogramms beim TC Waldthurn so manchen neuen Schlag ein und wurden mit viel Spaß an den Tennissport herangeführt. Victoria Reis, Wolfgang Golla, Manfred Holbaum und Norbert Sollfrank brachten den Ferienkindern den richtigen Schwung mit dem Tennisschläger bei.

Den Verein und den Sport hervorragend repräsentiert

Dabei ging Spaß ganz klar vor sportlichem Erfolg. Bei gutem Tenniswetter tobten sich die Tenniskinder auf der Anlage aus. Ziel dieses Tennisnachmittags war es, die Freude an der Bewegung und den Spaß am Tennis zu wecken, erklärte TC – Vorsitzender Josef Götz.

Nach so viel unterhaltsamer Bewegung verdrückten die Sportler dann auch leckeren Bratwürste, die Irmgard Götz und Kerstin Schicker bereitstellten. Die Kids konnten so wieder Kraft für die nächsten Matches sammeln.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.