Mit Enduro auf und davon – Ohne Führerschein und Zulassung

Pressath. Die nächtliche Spritztour endete für den 17-Jährigen mit mehreren Strafanzeigen und Ordnungswidrigkeiten.

Symbolbild: Pixabay

Eine nächtliche Spritztour endete für einen 17-Jährigen mit entsprechenden Strafanzeigen und Ordnungswidrigkeiten. Bevor er von der Polizei angehalten werden konnte, versuchte der junge Mann, sich wiederholt aus dem Staub zu machen.

Motorradfahrer fuhr ohne Kennzeichen und flüchtete

Es war am vergangenen Freitag, kurz vor Mitternacht, als eine Streife der Polizeiinspektion Eschenbach einen Motorradfahrer auf dem Radweg, entlang der B299 feststellte. Bei näheren Hinsehen bemerkten sie das fehlende Kennzeichen. Als der Fahrer die Streife sichtete, gab er Gas. Die Streife folgte mit Blaulicht.

Mehrmals versuchte der Flüchtige durch Wenden und teilweise hoher Geschwindigkeit, sich einer Kontrolle zu entziehen. Als sich auf einem Feldweg, kurz vor Pressath, der Abstand verkürzte, bremste er plötzlich ab, machte einen Satz und versuchte, zu Fuß zu flüchten. Ein Beamter folgte ihm und konnte ihn wenig später stellen. Da ein weiterer Fluchtversuch nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der junge Mann gefesselt.

Ohne Zulassung und Führerschein

Die Überprüfung erbrachte einen 17-Jährigen aus dem Gemeindebereich, der mit der nicht angemeldeten Motocross Maschine unterwegs war. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass er zudem keine Fahrerlaubnis für die erst kürzlich erworbene Maschine besitzt.

Ein Alkoholtest verlief negativ. Die Maschine wurde sichergestellt und abgeschleppt. Es folgt noch eine Begutachtung hinsichtlich des technischen Zustands der Enduro. Seine Eltern wurden hinzugezogen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.