Menschen

Mit Musik Zeichen setzen

Likes 0 Kommentare

Vohenstrauß. Mit einer tollen Spendenaktion verhilft die Musikinitiative Vohenstrauß dem Flüchtling Sultan Turtiturtii Malee zu einem Keyboard.

In der Sportumkleide fragt Flüchtling Sultan Tom und Hannes, beides Mitglieder der Musikinitiative Vohenstrauß (MiVoh), ob sie ihm irgendwie ein Keyboard besorgen könnten, damit er sich neben der Schule damit beschäftigen kann. Der Verein startet daraufhin eine Spendenaktion über Facebook und ist sehr positiv vom Erfolg überrascht.

keyboard_fuer_sultan Hannes Gilch (mitte) zusammen mit Fadeis Bereka (links) und Sultan Turtiturtii Malee (rechts)

„Innerhalb von zwei Tagen hätten wir Sultan 12 Keyboards übergeben können“, freut sich MiVoh-Vorsitzender Hannes Gilch über die Resonanz. Tanja Reil aus Roggenstein freut sich, dass das ungenutzte Stück auf diese Weise Wiederverwendung findet. Auch Sultan strahlt über das ganze Gesicht: „Ich habe schon ein bisschen was gelernt auf dem Klavier. Jetzt kann ich wieder trainieren, super!“

Sultan Turtiturtii Malee ist mit ein paar Freunden vor einem Jahr aus Äthiopien geflüchtet. Seit dieser Zeit lebt die Gruppe in Vohenstrauß. Der leidenschaftliche Läufer besuchte zunächst die ehrenamtlichen Sprachkurse an der VHS in Vohenstrauß und lernt mittlerweile für Fächer wie Mathematik oder Geschichte. Mit Fuß- und Volleyball versucht er zusammen mit seinen Freunden, sich in das Vereinsleben der Stadt zu integrieren.

„Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, immer wieder Zeichen zu setzen gegen Fremdenhass und Rassismus. Ich freue mich sehr, dass viele diese Meinung mit Musik unterstrichen haben“, so Gilch. Und vielleicht kann Sultan ja bald schon mit jemandem der Musikinitiative zusammen spielen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.