Mobilfunkabdeckung im Landkreis Neustadt/WN weiter verbessert

Neustadt/WN. Die Mobilfunkabdeckung hat sich in den letzten zwei Jahren in der Region Neustadt/WN deutlich verbessert.

Auf den Karten (hier: Bereich Neustadt/WN und Altenstadt/WN im Jahr 2020) im Geo-Informations-System erkennt man eine deutliche Verbesserung der Mobilfunkabdeckung von 2020 bis 2022. Bild: Landratsamt Neustadt/WN
Auf den Karten (hier: Bereich Neustadt/WN und Altenstadt/WN im Jahr 2020) im Geo-Informations-System erkennt man eine deutliche Verbesserung der Mobilfunkabdeckung von 2020 bis 2022. Bild: Landratsamt Neustadt/WN
Auf den Karten (hier: Bereich Neustadt/WN und Altenstadt/WN im Jahr 2022) im Geo-Informations-System erkennt man eine deutliche Verbesserung der Mobilfunkabdeckung von 2020 bis 2022. Bild: Landratsamt Neustadt/WN
Auf den Karten (hier: Bereich Neustadt/WN und Altenstadt/WN im Jahr 2022) im Geo-Informations-System erkennt man eine deutliche Verbesserung der Mobilfunkabdeckung von 2020 bis 2022. Bild: Landratsamt Neustadt/WN
Auf den Karten (hier: Bereich Neustadt/WN und Altenstadt/WN im Jahr 2020) im Geo-Informations-System erkennt man eine deutliche Verbesserung der Mobilfunkabdeckung von 2020 bis 2022. Bild: Landratsamt Neustadt/WN
Auf den Karten (hier: Bereich Neustadt/WN und Altenstadt/WN im Jahr 2022) im Geo-Informations-System erkennt man eine deutliche Verbesserung der Mobilfunkabdeckung von 2020 bis 2022. Bild: Landratsamt Neustadt/WN

Der Landkreis Neustadt/WN arbeitet seit einigen Jahren intensiv an einer sehr leistungsfähigen Breitbandversorgung und an einer weitreichenden Verbesserung des Mobilfunks. In den Jahren 2019 und 2020 wurden deshalb landkreisweite Mobilfunkmessungen durchgeführt. Auf dieser Basis führte die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Gespräche mit allen Gemeinden und verschiedenen Netzbetreibern, um dem Ziel einer Mobilfunkvollabdeckung möglichst nahezukommen.

Dies führte dazu, dass im Landkreis 36 bauliche Maßnahmen durchgeführt wurden, die entweder in einem Neubau oder einer Ertüchtigung von Funkmasten und Anlagen bestanden. Um den positiven Effekt dieses Ausbaus genau herauszufinden, wurden im Sommer 2022 Aktualisierungsmessungen in Kreisen mit einem Radius von jeweils drei Kilometern um diese Funkstandorte durchgeführt.

Sehr deutliche Verbesserungen

Gerade in den noch vor zwei Jahren schlecht abgedeckten Gebieten konnten sehr deutliche Verbesserungen auf bis zu 96 % gute oder sehr gute Abdeckung im 4G-Bereich festgestellt werden. „Leistungsfähige Glasfaser- und Mobilfunknetze sind essenzielle Grundlagen für einen zukunftsfähigen Landkreis Neustadt/WN. Niemand muss mehr vom Land in die Stadt ziehen, um beispielsweise von Zuhause aus arbeiten zu können“, betont Landrat Andreas Meier.

Zudem wurden bei den aktuellen Messungen in diesen 3-Kilometer-Radien auch die dort momentan bereits bestehenden 5G-Versorgungen der Netzbetreiber erfasst. Die Detailkarten können für die verschiedenen Netzbetreiber in beliebiger Tiefe im GeoInformations-System (GIS) über die Homepage des Landratsamtes unter „Mobilfunkmessung“ eingesehen werden.

Hier wird die Qualität der Netzabdeckung in grün, gelb oder rot dargestellt. So können Bürgerinnen und Bürger beispielsweise einfach herausfinden, welcher Mobilfunkanbieter an ihrem Wohnort die beste Netzabdeckung bietet.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.

1 Kommentare

Deutschland spricht über 5G - 05.10.2022

Liebe Redaktion, Liebe Community,

vielen Dank für den interessanten Artikel zum Thema.

Schön zu sehen, dass der Mobilfunkausbau im Land kontinuierlich voranschreitet – auch im Landkreis Neustadt. Ein flächendeckendes Netz ist wichtig für die Bürgerinnen und Bürger. Zudem werden kommende Technologien erst durch das 5G-Netz möglich. Beispiele hierfür sind die medizinische Versorgung, die Landwirtschaft aber auch das autonome Fahren. Weitere Anwendungsbeispiele finden Sie in unserem Magazin unter http://www.deutschland-spricht-ueber-5g.de/magazin/

Sollten Sie darüber hinaus weitere Fragen haben, sind wir für Sie per E-Mail unter dialogbuero@deutschland-spricht-ueber-5g.de sowie die kostenlose Hotline 0800 – 4207 210 erreichbar.

Viele Grüße
Ihre Dialoginitiative “Deutschland spricht über 5G”