Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Reh schwer verletzt

Unfall Motorradfahrer Zusammenstoß Reh (1)

Thurndorf. Gestern gegen 20:14 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße NEW 43 zwischen Thurndorf und Troschenreuth, kurz vor Oberaichamühle ein Verkehrsunfall bei dem sich ein junger Motorradfahrer (21) aus Oberfranken bei einem Zusammenstoß mit einem Reh schwer verletzte.

Der Motorradfahrer befuhr die NEW 43 in Richtung Troschenreuth, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn lief. Der junge Mann erfasste das Reh. Dabei stürzte es. Der 21-Jährige schlitterte dann rund 90 Meter weiter auf der Fahrbahn. Das Motorrad kam erst nach etwa 140 Meter auf der abschüssigen Fahrbahn zum Liegen.

Der Mann erlitt trotz getragener Schutzkleidung mehrere Schürfwunden an den Beinen. Außerdem verletzte er sich durch den Sturz an der Schulter. Er wurde mit dem Rettungsdienst in ein nahegelgenes Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Motorrad beträgt etwa 3.000 Euro. Das Reh hat den Zusammenstoß mit dem Motorrad nicht überlebt.

Unfall Motorradfahrer Zusammenstoß Reh (2)

Ein Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr aus Thurndorf für die tatkräftige Unterstützung der Polizeistreife aus Eschenbach.

Fotos: Jürgen Masching

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.