Motorradgottesdienst lockte mehr als 150 Fahrer nach Tännesberg

Tännesberg. „Motorradfahrer dürfen keine Angst haben“, sagte Pfarrer Wilhelm Bauer beim alljährlichen Motorradgottesdienst im Außenbereich der Wallfahrtskirche St. Jodok, zahlreiche Gläubige waren der Einladung des Motorsportclubs am Sonntag gefolgt.

Pfarrer Wilhelm Bauer segnete die Motorräder. Foto: Rebekka Fischer

Über 150 motorisierte Zweiräder, deren Fahrer auch aus den Nachbarlandkreisen angereist kamen, füllten rasch den Platz unterhalb der Wallfahrtskirche. Im Anschluss an den Freiluftgottesdienst segnete Pfarrer Wilhelm Bauer die Gefährte, musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von der Gleiritscher Blaskapelle. Zur Freude der Besucher konnte in diesem Jahr das Rahmenprogramm wieder stattfinden, beim Frühschoppen übernahmen die Mitglieder des MSC die Bewirtung.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.