Polizei

Mutter greift Lehrerin ihres Sohnes an

Likes 0 Kommentare

Weiden. Weil der Junge mit dem Vorgehen seiner Lehrerin nicht einverstanden war, rief er kurzerhand seine Mutter zur Hilfe. Diese und ihr Begleiter griffen die Lehrkraft nicht nur verbal an.

Am Mittwoch kam es während einer Unterrichtsstunde gegen 11 Uhr zu einer Diskussion der Lehrerin (24) mit einem Schüler (12). Jener weigerte sich, seine Aufgaben zu erfüllen und auf die Lehrerin zu hören. Stattdessen rief er mit dem Handy seine Mutter (41) an. Diese kam unmittelbar darauf zur Schule, griff die junge Frau zunächst verbal, dann tätlich an. Ein bislang unbekannter männlicher Begleiter der Mutter gab der Geschädigten schließlich noch eine Ohrfeige. Die Lehrerin erlitt bei den Angriffen leichte Verletzungen.

Später kam die Mutter des Jungen ihrerseits zur Polizeiinspektion Weiden, um eine angebliche Körperverletzung der Lehrerin zum Nachteil des 12-Jährigen anzuzeigen. Sie habe den Jungen fest angepackt und hierbei verletzt.

Die Schulleitung ist informiert, die Polizei Weiden ermittelt in der Sache.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.