Nach dem Sport schmeckt das Frühstück besonders gut

Pressath. Nach langer Coronapause war es endlich wieder so weit. Die Nordic-Walking-Abteilung des TSV konnte das beliebte Frühstückswalking anbieten.

Neben den eigenen Walkern beteiligten sich beim Frühstückswalking auch wieder Sportler vom SV TUS/DJK Grafenwöhr. Bereits um 6.30 Uhr wurde zu einer 75-minütigen Tour durch den Hessenreuther Wald gestartet.

Es ist immer wieder ein Genuss, das Erwachen der Natur beim Sport zu erleben. Ziel danach war die Gaststätte Heining in Pressath. Dort konnten die Sportler die verlorenen Kräfte bei einem reichhaltigen Frühstück wieder auftanken.

Nordic Walking

Nachfragen nach dem nächsten Frühstückswalking oder ähnlichen Veranstaltungen gab es auch schon. Diese sind auf der Homepage des TSV Pressath ersichtlich.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.