Polizei

Nach Unfall: A93 wird zur Schotterbahn

Likes 0 Kommentare

Wiesau. Gestern kam es auf der A93 bei Wiesau zu einem Unfall, der vor allem die Feuerwehr sehr forderte. 

Der Unfall ereignete sich gestern gegen 16:25 Uhr, als ein Autofahrer (30) mit seinem Skoda Octavia die A 93 in Richtung Hof befuhr. Auf Höhe der Autobahnausfahrt Wiesau wollte er einen Sattelzug überholen.

Beim Überholvorgang brach das Heck des Skoda Octavia aus und das Fahrzeug stieß mit der linken Fahrzeugseite in die Mittelleitplanke der Autobahn. Dabei wurden vom Fahrbahnrand etliche Schottersteine auf etwa einer Länge von 75 Meter auf die Fahrbahn geschleudert. Der Fahrer des Unfallwagens blieb unverletzt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden dadurch nicht mehr gefährdet.

Feuerwehr muss zum Kehren ausrücken

Die Feuerwehren aus Falkenberg und Wiesau sicherten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Ohne gröbere Verkehrsbehinderungen konnte der Verkehr während der Aufräumarbeiten in eingeschränkter Weise weiterlaufen.

Der Sachschaden an der Mittelleitplanke beläuft sich auf rund 300 Euro. Der Sachschaden am Fahrzeug konnte zum Unfallzeitpunkt noch nicht ermittelt werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.