Neue Atemschutzübungsanlage feierlich eingeweiht

Tag der offenen Tür Atemschutzübungsanlage Neuhaus

Neuhaus. Die neue Atemschutzübungsanlage für die Feuerwehren in den Landkreisen Neustadt/WN, Tirschenreuth und der Stadt Weiden wurde am Wochenende eingeweiht. Beim Tag der offenen Tür konnte sich jeder ein Bild von der neuen Anlage machen – und sich selbst einmal als Feuerwehrmann versuchen. 

Tag der offenen Tür Atemschutzübungsanlage Neuhaus

Der Neustädter Landrat Andreas Meier, der Tirschenreuther Kreisbrandrat Andreas Wührl, Weidens Oberürgermeister Kurt Seggewiß und Regierungsvertreterin Carmen Bosl hießen alle Besucher und vor allem die Feuerwehren recht herzlich willkommen. In der neuen Anlage sollen in Zukunft alle Feuerwehren aus den Landkreisen und der Stadt trainieren können. Die Übungsstrecke ist auf dem neuesten Stand der Technik und löst jetzt unter anderem die alte Anlage in Neustadt/WN ab. 

Der Parcours selbst war aber nicht das einzige Highlight beim Tag der offenen Tür. Die Verantwortlichen führten die Gäste auch durch das Katastrophenschutzzentrum. Außerdem demonstrierten die Profis, wie man einen Gasbrand löscht. Erzeugt wurde das Feuer mit einem speziellen FireTrainer. Einige Feuerwehrmänner zeigten auch, was man in der Atemschutzstrecke eigentlich alles machen und können muss. Im Gepäck hatten die Feuerwehren auch zahlreiche Einsatzfahrzeuge und Ausrüstung.

Tag der offenen Tür Atemschutzübungsanlage Neuhaus

Bilder: Oberpfalz-Aktuell/Zeitler

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.