Sport

Bäckerei sorgt für Fußbälle statt Backwaren

Likes 0 Kommentare

Wurz/Püchersreuth. Ran an die Fußbälle statt an Semmeln und Süßwaren: Die Bäckerei Hauer rüstet die Bambinis und F-Junioren der SG Wurz/Püchersreuth mit neuen Jugendbällen aus.

Andreas Hauer (von rechts) hat die jungen Fußballer der SG Wurz/Püchersreuth mit neuen Fußbällen überrascht. Trainer Thomas Würth und Franz Fütterer bedanken sich. Bild: Tom Kreuzer

Die Vereine SV Wurz und TSV Püchersreuth sind schon seit ungefähr sechs Jahren bei den Bambinis und der F-Jugend eine Gemeinschaft. Einmal in der Woche tummeln sich 30 Kinder zwischen vier und acht Jahren auf den Sportplätzen der Vereine.

Die drei Trainer Franz Fütterer, Thomas Würth und Markus Trottmann haben alle Hände voll zu tun, um die „Rasselbande“ zu bändigen. Mit kleinen Spielchen und Aufgaben werden die Kicker an den Fußball herangeführt.

Überraschung beim Training

Die alten Bälle in Wurz waren nach der langen Coronapause nicht mehr zum Spielen zu gebrauchen. Deshalb musste auch ein Unterstützer her, der das Sponsoring der neuen Bälle übernimmt: Andreas Hauer von der Bäckerei Hauer, der selbst schon Trainer war und die Jugendabteilung geführt hat, war sofort bereit die kleinen Nachwuchsspieler zu unterstützen.

Die kleinen Fußballerinnen und Fußballer freuten sich als Andreas Hauer die 15 neuen Jugendbälle beim Training vorbei brachte. Die neuen „Arbeitsgeräte“ wurden natürlich auch sofort getestet und für sehr gut befunden.

Die Bäckerei Hauer wünscht den kleinen Kickern "viel Freude mit den neuen Bällen" und "viele Tore bei allen kommenden Spielen". Auch die Trainer bedankten sich im Namen ihrer Schützlinge, Vereine und Spieler.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.