Buntes

Neue Kurse in der WTW: Kooperation der Stadtwerke und Volkshochschule

Likes 0 Kommentare
Anzeige

Weiden. Alle Wasserratten dürfen sich freuen: Heute wurde der Kooperationsvertrag der Volkshochschule Weiden-Neustadt und der Stadtwerke unterschrieben. Das bedeutet, dass ab Sommer 2017 die Weidener Thermenwelt eine größere Vielfalt an Kursen anbieten wird. 

Von Theresa Ehmann

Die Themen "Gesundheit, Reha und Prävention" gewinnen in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Die Stadtwerke Weiden und Volkshochschule Weiden-Neustadt möchten in diesem Bereich das Angebot für die Weidenern Thermenwelt vergrößern. Die bereits seit vielen Jahren bestehende gute Zusammenarbeit wird nun also ganz offiziell gemacht.

Stefan Frischholz, Geschäftführer der vhs (links) und Johann Riedl, Vorstand der Stadtwerke, beim Unterzeichnen des Vertrages

Das bestehende Kursprogramm der Volkshochschule in der WTW soll dabei deutlich erweitert werden und für jede Altersgruppe attraktive Angebote bieten. Kurse für Gesundheit und Prävention gibt es bereits, wie zum Beispiel Aqua-Gymnastik und Aqua-Zumba. Baby- und Kinderschwimmen sind schon fest in Planung. Auch Reha-Betreuung gehört künftig zum Programm.

Aktuell arbeiten sie noch an der Erstellung. Das komplette Angebot wird dann im neuen vhs-Programm, das im Sommer 2017 erscheint, vorgestellt werden. Interessierte können sich auf der Homepage der vhs www.vhs-weiden-neustadt.de oder des Freizeitzentrums Weiden www.freizeitzentrum-weiden.de informieren.

Die Kooperationspartner legen großen Wert darauf, einen Großteil der Kurse außerhalb der regulären Öffnungszeiten der WTW, die auf 10 - 22 Uhr geändert wurden, abzuhalten. Gesperrte Becken und somit Kollisionen der Kurse mit dem öffentlichen Schwimmen können auf diese Weise vermieden werden. 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.