Menschen

Neue Schulreferentin macht sich Herzensbildung zum Ziel

Likes 0 Kommentare

Weiden. Pädagogin Sabine Dorn stellt sich neuen Herausforderungen. Was sie als neue Schulreferentin erreichen will - und ihr besonders am Herzen liegt.

Sabine Dorn ist die neue Schulreferentin für das Dekanat Weiden. Bild: privat.

Das Evangelisch-Lutherische Dekanat Weiden hat eine neue Schulreferentin: Religionspädagogin Sabine Dorn tritt in die Fußstapfen von Pfarrer Dr. Volker Wappmann, der diese Aufgabe von 2009 bis zum Herbst vergangenen Jahres innehatte.

In Zukunft koordiniert Sabine Dorn die Unterrichtseinsätze der 18 Religionspädagoginnen und Katechetinnen sowie Pfarrerinnen und Pfarrer. Eine echte Herausforderung angesichts von 56 Schulen zwischen Vohenstrauß und Vilseck, Wirbenz und Waldsassen.

Kommunikation auf Augenhöhe

Ziel ist, dass möglichst alle evangelischen Schülerinnen und Schüler den ihnen zustehenden Religionsunterricht erhalten. Dazu tragen auch zahlreiche staatliche Lehrkräfte bei.

Die Wernberg-Köblitzerin ist seit 2012 im Dekanat Weiden tätig. Sie bringt Erfahrungen mit aus der Arbeit an Grund- und Mittelschulen, Förderzentren, Wirtschafts- und Realschulen. Zusätzlich zu ihrer Aufgabe als Schulreferentin wird sie auch weiterhin an zwei bis drei Schulen Religionsunterricht halten. Sie ist von der Wichtigkeit dieses Schulfachs überzeugt: „Der Fokus liegt für mich auf der Tatsache, dass wir miteinander ‚Kirche in der Schule‘ repräsentieren und einen wertvollen Beitrag in der Ausbildung und Herzensbildung unserer Schülerinnen und Schüler leisten.“

Für die Bewältigung der anstehenden Aufgaben liegt ihr eine gute Zusammenarbeit mit den kirchlichen und staatlichen Lehrkräften sowie den beteiligten Schulämtern und Institutionen am Herzen: „Wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe ist für mich ebenso grundlegend wie kollegialer Austausch und gelebte christliche Werte.“ Gut, dass die Religionspädagogin dabei auch auf Fachkompetenz als Gemeindeberaterin und ihre derzeit laufende Ausbildung zum Coach zurückgreifen kann.

Der Schreibtisch der neuen Schulreferentin steht ab 1. März im Gebäude der Evangelischen Verwaltungsstelle in Weiden (Wolframstr.2, im 2. Stock). Dort ist sie erreichbar unter der Telefonnummer 0961-784 88 955, schulreferat.weiden@elkb.de.

Am Mittwoch, den 24. März um 16.30 Uhr wird sie von Dekan Thomas Guba in der Weidener Michaelskirche in ihr neues Amt eingeführt.

 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.