Neuer Look für Stadtbücherei

Tirschenreuth. Die Renovierungsarbeiten der Stadtbibliothek gehen in die Zielgerade und sie erstrahlt in neuen Design

Franz Stahl und Markus Bergauer (von links) beim Besuch der Stadtbücherei. Rechts Christine Henrich, neben ihr Tanja Till. Im Vordergrund sind einige der zahlreichen, noch nicht ausgepackten Bücherkisten zu sehen. Foto: Stadt Tirschenreuth

Seit mehreren Wochen sind Handwerker und das Team der Stadtbücherei bereits am Werkeln, um den großen Raum mit der historischen Dampfmaschine neu zu gestalten. Bürgermeister Franz Stahl und Hauptabteilungsleiter Markus Bergauer machten sich in dieser Woche persönlich ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten.

Drei Tonnen Bücher

„Neue, hellgrau gestrichene Wände, neue Präsentationswürfel und frei stehende Regale, neue bequeme Sessel und runde Tische: Ich bin von der Ausstattung und Raumgestaltung begeistert, alles ist modern, funktional und farblich aufeinander abgestimmt“, freute sich Franz Stahl. In den kommenden Wochen, sagte er weiter, würden nun noch Restarbeiten ausgeführt und mehrere tausend Medien neu einsortiert. Diese seien derzeit noch in über 200 Kisten mit einem Gesamtgewicht von rund 3.000 Kilogramm verpackt. Die Wiedereröffnung des Raumes plane man dann für Anfang September.

Leseclub-Aktion nicht beeinträchtigt

Der Bürgermeister betonte weiterhin, dass die Ausleihe und Rückgabe der Bücher, Magazine und Filme bereits seit Anfang August wieder möglich ist. Auch die Sommerferien-Leseclubaktion finde wie geplant statt, da nur ein Teilbereich der Stadtbücherei von der Maßnahme betroffen sei. Für die Renovierung wurden 5.800 Euro und für die neuen Möbel 30.000 Euro investiert. Die Hälfte fördert der Freistaat Bayern.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.