Rathaus

Neuer OTH-Chef hat sich bereits einen Namen gemacht

Likes 0 Kommentare

Weiden. Der Oberbürgermeister empfing den neuen Präsidenten der Ostbayerischen Technischen Hochschule zu seinem Antrittsbesuch. Zum Abschied erhielt er eine Porzellantasse der Stadt Weiden.

Von links: Oberbürgermeister Jens Meyer und der neue Präsident der OTH Amber-Weiden, Prof. Dr. Clemens Bulitta. Bild: Stadt Weiden

Der Oberbürgermeister Jens Meyer empfing den neuen Präsidenten der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg-Weiden, Prof. Dr. med. Clemens Bulitta, zum Antrittsbesuch. Seit 1. Oktober 2021 hat der erfahrene Mediziner, Hochschullehrer und Institutsleiter offiziell das Amt an der Spitze der OTH inne. Als Leiter des Instituts für Medizintechnik hatte er sich bereits einen Namen gemacht. Er gilt als Macher des zukunftsweisenden Gesundheits- und Medizintechnik-Campus Oberpfalz in Weiden.

„Ich gratuliere Ihnen zu Ihrem neuen Amt an der Spitze der Hochschule und wünsche Ihnen, dass sie die erfolgreiche Arbeit Ihrer Vorgänger, Prof. Dr. August Behr, Prof. Dr. Erich Bauer und Prof. Dr. Andrea Klug beim Ausbau der Hochschule mit neuen, innovativen Impulsen für die OTH fortführen und bereichern können", so Oberbürgermeister Jens Meyer.

Lebenslanges Lernen und kreatives Miteinander

Prof. Dr. med. Clemens Bulitta erklärte, dass das neue Team der Hochschulleitung die Rolle der OTH Amberg-Weiden im regionalen Netzwerk von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft stärken will. Lebenslanges Lernen und kreatives Miteinander sind dabei besonders wichtig.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. Wir haben große Aufgaben vor uns und vertrauen weiterhin auf das gute Miteinander. Es gilt Synergien für die Gestaltung der Zukunft unserer Stadt zu nutzen", so Oberbürgermeister Jens Meyer. Zum Abschied überreichte das Stadtoberhaupt dem neuen Chef der OTH eine Stadt Weiden Porzellantasse.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.