Neues Dach für die Turnhalle

Neustadt/WN. Reger Baubetrieb herrscht momentan an der Turnhalle der Lobkowitz-Realschule. Seit Juli läuft die „Generalteilsanierung“ auf Hochtouren. Das schöne Spätsommerwetter kommt ideal gelegen für die derzeitigen Zimmererarbeiten am Dach.

Die Firma Bodensteiner (Obertresenfeld, Vohenstrauß) wechselt das Dachtragwerk der Turnhalle aus.
Die Firma Bodensteiner (Obertresenfeld, Vohenstrauß) wechselt das Dachtragwerk der Turnhalle aus.

Insgesamt umfasst die Sanierung der Halle die Erneuerung des Daches und des Dachtragwerkes, die Erneuerung der Prallwände und der Deckenverkleidung, die Erneuerung des Sportbodens, die Sanierung der WC- und Duschbereiche, die energetische Sanierung (Vollwärmeschutz und Fenster), den Einbau einer Deckenheizung in der Halle inklusive Anbindung der Heizung an die Fernwärmeversorgung sowie die Modernisierung der Wasserversorgung und der Elektroinstallation. Die Gesamtkosten der umfangreichen Arbeiten belaufen sich auf etwa 1.400.000 Euro. Dafür wurde bei der Regierung der Oberpfalz eine 40-prozentige Förderung beantragt.

Ursprünglich war nach der Sperrung der Halle im letzten Dezember nur eine kleinere Sanierung geplant. Die weiteren Untersuchungen zeigten aber dass die Holzfachwerkbinder aufgrund der erheblichen Rissbildung nicht mehr tragfähig waren. Durch das „Vorziehen“ von in den nächsten Jahren im Rahmen des Bauunterhalts geplanten Maßnahmen und der gleichzeitigen energetischen Sanierung konnte die Schwelle zu einer förderfähigen Generalsanierung erreicht werden.

Die Schüler können die Halle voraussichtlich im Laufe des kommenden Winters wieder benutzen. Nur der Vollwärmeschutz kann je nach Witterung wahrscheinlich erst im Frühjahr 2017 aufgebracht werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.