Neustädter Basketballer mit Fast-Sieg gegen Regnitztal

Neustadt/WN. Die Jungs der DJK-Neustadt Basketball-Abteilung hängen sich richtig rein, um auch weiter in der Regionalliga auf höchstem Niveau mitmischen zu können. Gegen die Regnitztaler mussten sie sich dann aber trotzdem geschlagen geben.

DJK Neustadt Basketball
Die Jungs bedankten sich nach dem Spiel bei den zahlreichen Fans. Foto: DJK Basketball Neustadt

Allerdings machte das Team um Trainer Uwe Glasern es den Regnitztalern so gar nicht leicht. Nach einem bitteren 57:85 im Hinspiel wurde es am Samstag in der Gymnasium-Halle in Neustadt schon etwas enger für die Gegner. Vor 300 Zuschauern lieferten sich die beiden Team ein spannendes Match. Am Ende stand es dann trotzdem 61:69 für BG Regnitztal. Regnitztal gilt als Talentschmiede für die Brose Baskets Bamberg.

Dafür durfte sich die Basketball-Abteilung der DJK Neustadt über eine andere Auszeichnung freuen: Zum ersten Mal bekamen die Neustädter für die Ausrichtung der Fiba 3×3 Meisterschaften den Breitensportpreis 2015 des bayerischen Basketballverbands von Präsident Robert Daumann überreicht. 

Schon am Samstag steht das nächste Spiel auf dem Programm. Um 17.30 Uhr müssen sich die Liganeulinge im Oberpfalz Derby gegen die Fibalon Baskets Neumarkt erneut beweisen –  und ein 76:56 vom Hinspiel wieder herausholen.

DJK Neustadt Basketball
Foto: DJK Basketball Neustadt

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.