Rathaus

Noch eine Chance für das "Scout"

Likes 0 Kommentare

Daniela Raithel 1280p Daniela Raithel in der Bürgerversammlung zum Thema Schülercafé "Scout" (Bild: Grimm)

Weiden. „Weiterführung des Jugendtreffs „Schülercafe Scout"; Stadtratsbeschluss Nr. 29 vom 16.03.15“ heißt es unter Tagesordnungspunkt 6 der am 27. April stattfindenden öffentlichen Sitzung des Stadtrates. Bei der Bürgerversammlung am Dienstagabend wollte Daniela Raithel – Stammgast im Scout – von Oberbürgermeister Kurt Seggewiß wissen, wie es um die Einrichtung für Jugendliche steht.

Mittlerweile sei definitiv klar, dass der Stadtjugendring das Schülercafé Scout nicht übernehmen wird, stellte der Oberbürgermeister fest. In der Sitzung vom 16. März sprach sich der Stadtrat mit einer 21:19 Entscheidung noch gegen eine erneute Ausschreibung der Betriebsführung aus. Jetzt soll die Ausschreibung doch noch einmal angegangen werden.

Mehrere Träger kommen in Frage

Das seit 15 Jahren bestehende Café in der Bürgermeister-Prechtl-Straße wird seit vier Jahren vom Kolping Bildungswerk betrieben. Ebenso lange ist die frühere Stadträtin Tanja Koller Leiterin des Scout. Die öffentliche Ausschreibung ist an strikte Formalien gebunden, unter anderen sind Fristen einzuhalten. Der Ausgang ist offen. „Ich sage auch hier, Ausschreibung heißt Ausschreibung“, betonte Seggewiß der zu den Chancen für das Kolpingswerk meinte: „Wir sind nicht mit Tanja Koller verheiratet. Wir haben in der Stadt vier, fünf Träger, die dieses Angebot durchführen könnten.“

Daniela Raithel rechnet aber mit guten Chancen für das Kolping Bildungswerk. „Wir sind froh, dass nochmal drüber entschieden wird“, sagte Raithel, die mit einigen Freundinnen gekommen war, nach der Bürgerversammlung. „Unser größter Wunsch wäre, dass es Kolping weiterführt.“ Noch wichtiger ist für die Schülerin aber, dass es überhaupt weitergeht. „Wir hätten sonst keinen Ort mehr, wo wir nach der Schule hingehen könnten.“

Schülercafe Scout in Weiden Das Schülercafe Scout auf der Allee (Bild: OberpfalzEcho)

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.