Menschen

Nordoberpfälzer im Vorstand des Berufsverband Deutscher Anästhesisten

Likes 0 Kommentare
Anzeige

Weiden. Dr. Jürgen Altmeppen ist für die laufende Legislaturperiode durch den Berufsverband Deutscher Anästhesisten für den Landesverband Bayern zum stellvertretenden Landesvorsitzenden ernannt worden. Der 58-Jährige übernimmt damit für den ausgeschiedenen Prof. Dr. Axel Junger (Klinikum Nürnberg).

Dr. Jürgen Altmeppen ist durch den Berufsverband Deutscher Anästhesisten für den Landesverband Bayern zum stellvertretenden Landesvorsitzenden ernannt worden. Foto: Kliniken Nordoberpfalz

Dr. Jürgen Altmeppen ist seit vielen Jahren bereits vorsitzender Prüfer in der Bayerischen Landesärztekammer und hat sich im Bereich der Anästhesie und Intensivmedizin bayernweit einen sehr guten Ruf erarbeitet.

Nach seiner Approbation im Jahr 1987 und Tätigkeiten in Münster, Dortmund, Gütersloh und Minden war Dr. Altmeppen von 1992 bis 2003 an der Universitätsklinik in Regensburg tätig. Im Jahr 2003 wurde er Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin am Klinikum Weiden. Neben seiner Tätigkeit als Leitender Hubschrauberarzt engagiert er sich mit seinem Team stark für die Sicherstellung der Notarztversorgung in der nördlichen Oberpfalz.

Der Berufsverband Deutscher Anästhesisten e.V. wurde 1961 in München gegründet und vertritt mittlerweile über 20.000 Mitglieder in Deutschland, von denen rund 2.000 vertragsärztlich tätig sind. Er ist ein Zusammenschluss von Fachärztinnen und Fachärzten für Anästhesiologie und deren Weiterbildungsassistenten.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.