Passanten hörten lautes Plätschern: Personensuche bei Flutkanal in Weiden

Weiden. Mehrere Einsatzkräfte des Roten Kreuzes und der Feuerwehr wurden in der Nacht auf Donnerstag zu einer Personensuche alarmiert.

Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer
Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer
Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer
Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer
Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer
Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer
Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer
Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer
Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer
Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer
Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer
Foto: NEWS5 / Roland Wellenhöfer

Auf dem Gelände der DJK Weiden hörten Passanten ein lautes Plätschern im Wasser. Sie nahmen an, eine Person wäre in den anliegenden Flutkanal gefallen. Die Wasserwacht suchte mit Booten den Kanal ab, auch Taucher gingen ins Wasser, um die Umgebung zu durchforsten. Doch den Bemühungen folgte kein Ergebnis, der Einsatz wurde nach drei Stunden ohne Erkenntnis abgebrochen.

* Diese Felder sind erforderlich.

1 Kommentare

Anwohner - 30.05.2024

War vermutlich nur ein Biber. Laut ist das platschen auf jeden Fall