Sport

Pistenschwinger stehen seit 20 Jahren auf den Skiern

Likes 0 Kommentare

Grafenwöhr. Der Gössenreuther Verein wurde 2001 gegründet. Mehr als 200 Mitglieder gehören ihm heute an. Harald Friedrich bleibt weiter erster Vorsitzender.

Harald Friedrich (rechts) bleibt Vorsitzender des Skiclubs Pistenschwinger. Im Vorstand stehen ihm zur Seite Rosi Ohla, Ingrid Schmidt, Michael Regner und Hans-Joachim Küffner (von links). Foto: Gerald Morgenstern

Harald Friedrich steht weiter an der Spitze des Skiclubs Pistenschwinger Gössenreuth. Bei den Neuwahlen, die im Rahmen der Jahreshauptversammlung stattfanden, wurde er im Amt bestätigt. Ein Überraschungsdatum hatte der alte und neue Vorsitzende für die Mitglieder auch noch auf Lager: Der Skiclub besteht seit genau 20 Jahren.

Verein hat aktuell 203 Mitglieder

Im Hotel zur Post hieß Friedrich die Mitglieder zur ersten Jahreshauptversammlung nach Ausbruch der Covidpandemie willkommen. „Es war alles im grünen Bereich, bis die Ampel auf Rot umsprang“, beschrieb Friedrich den Start in die Skisaison 2020. Gleich nach der Skifreizeit im März 2020 mussten auch die Pistenschwinger ihre Aktivitäten zunächst einstellen. Ebenso fiel 2021 das Skifahren der Pandemie zum Opfer.

Hoffnungen setzen jetzt die Skifahrer auf die geplante Fahrt im März 2022. Der Verein zähle momentan 203 Mitglieder, Ausschusssitzungen wurden zum Teil online durchgeführt. Einen Dank richtete Harald Friedrich an die Stadt und den Landkreis für die Unterstützung mit der Vereinspauschale und der Jugendförderung.

Pistenschwinger spenden 500 Euro

Einen positiven Kassenbericht legte Schatzmeister Michael Regner vor, den Kassenprüfer Herbert Sollner bestätigte. Der Vorschlag Regners wie alle Jahre auch für einen sozialen Zweck zu spenden, wurde von der Versammlung einstimmig angenommen. 250 Euro sollen an das SOS Kinderdorf und weitere 250 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung in der Region gehen.

Sportwartin Rosi Ohla freute sich, dass die Radtour zum Kütschenrain und die Herbstwanderung im Frankenland gut angenommen wurden. Im Winter 2022 ist eine Schneeschuhwanderung geplant. Die wöchentliche Skigymnastik soll mit den entsprechenden Coronaregeln bis zum 23. Februar 2022 laufen, hier richtete der Verein einen Dank an den SV-TUS/DJK in deren Sportraum die Gymnastik stattfindet.

Vorstandschaft wurde gewählt

Ehrenmitglied Hans Gleißner leitete die Neuwahlen. Vorsitzender bleibt Harald Friedrich, zweite Vorsitzende ist Ingrid Schmidt. Als Schriftführer fungiert weiter Hans-Joachim Küffner, die Kasse wird von Michael Regner geführt. Sportwartin ist Rosi Ohla und Jugendwartin Birgit Regner. Gerald Morgenstern ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Organisationsleiter im Vereinsausschuss ist Gerhard Regner, dem Ausschuss gehören an: Janik Schwemmer, Michael Groß, Theresa Sollner, Maximilian Hammermann, Herbert Sollner, und Erika Meiler, die beiden letztgenannten fungieren auch als Kassenprüfer.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.